[Blogparade-Aufruf] Mein liebstes Museum in Deutschland, Österreich, Schweiz

Coole Museen

Als Kind musste ich mir verschiedene Museen ansehen. Manchmal mit den Eltern, manchmal mit der Schule. In meiner Erinnerung waren die meisten Museen in den 1970er und 80er Jahren ziemlich langweilig. Es standen halt ein paar angestaubte Dinge herum oder es hingen Gemälde an der Wand.

Mitmach-Museum war damals noch ein Fremdwort. Sollte es mal etwas spannender sein, ging man in ein Freilichtmuseum. Da bestand wenigstens die Hoffnung, dass man „Handwerkern“ bei der Arbeit zusehen konnte.

In den letzten 30 Jahren haben auch die Museen erkannt, dass man mit reinen Ausstellungen eher selten Besucher anlockt oder eben nur ein spezielles Klientel. Ich gehe inzwischen ganz gerne ins Museum. Mit dem Alter findet man durchaus auch Gemäldegalerien spannend.

Mein Lieblingsmuseum

Wenn ich meine Gedanken Revue passieren lasse, fallen mir einige Museen ein, die ich lieben gelernt habe. Fragt man mich spontan: „Was ist dein Lieblingsmuseum in Deutschland?“, fällt mir als allererstes das Miniaturwunderland in Hamburg ein.

002

Zehn Jahre ist mein Besuch bereits her. Damals wurde gerade am Flughafen Knuffingen gebastelt. Ich hatte mich in die vielen, kleinen Details und Figuren verliebt, die es zu bestaunen und entdecken gibt. Leider habe ich die Fotos alle gelöscht, nachdem ich mir ein Fotobuch davon erstellt hatte. Daher kann ich euch hier auch nur miese Bilder aus eingescannten Seiten zeigen.

 

Es wird Zeit, dass ich nochmal das Miniaturwunderland besuche und ganz viel Zeit dafür einplane.

Vor Jahren hätte mich das Städel in Frankfurt noch nicht interessiert, dabei hat es jede Menge spannende Gemäldeaussstellungen und ist international bekannt. Begeistert hat mich auch das Auto- und Technikmuseum Sinsheim.

Ein paar Museen stehen noch auf meiner Wunschliste. In Kassel das Tapetenmuseum und das Museum für Sepulkralkultur, in Speyer das Technikmuseum, in Mainz das Naturhistorische Museum und das Fastnachtsmuseum, das Gartenzwergmuseum in Gräfenroda oder der Hessenpark in Neu-Anspach.

Jetzt dürft ihr mitmachen und euer liebstes Museum vorstellen. Gerne auch mehrere. Ich freue mich, wenn ihr den Beitrag mit Bildern ausschmückt und mir und den Lesern den Mund wässrig macht. Momentan ist ja genau die richtige Jahreszeit für Freilichtmuseeen, aber der Herbst kommt schneller als man denkt und dann freut man sich wieder über Schlechtwetter-Alternativen inside. Daher gebe ich euch diesmal auch extra lange Zeit einen Artikel zu verfassen. Die Zusammenfassung soll dann rechtzeitig zu den nebligen und regnerischen Tagen online gehen.

Die Teilnahmeregeln

Thema: Mein liebstes Museum in Deutschland, Österreich oder der Schweiz

Zeitraum: ab sofort bis 30. September 2019

So nimmst du teil:

  • Schreibe einen Beitrag zum genannten Thema auf deinem Blog. Alle Museen, ob Freilichmuseum, Gemäldegalerie, Heimat-, Kinder-, Mitmachmuseum…. sind erlaubt. Lebt euch kreativ aus. Ich möchte euch die Freiheit lassen, auch mehrere Museen vorzustellen, wenn euch die Auswahl schwer fällt.
  • Erlaubt sind natürlich auch bereits vorhandene Beiträge zum Thema. Allerdings sollte das/die Museum/Museen der Hauptbestandteil sein und nicht in einem Städtebeitrag untergehen.
  • Nenne und verlinke diesen Aufruf zur Blogparade in deinem Beitrag
  • Poste den Link zu deinem Beitrag im Kommentarfeld unter diesen Text
  • Falls du keinen eigenen Blog hast, aber dennoch etwas dazu schreiben magst, nimm per Email Kontakt zu mir auf. Schreibe an reiseeuleblog(at)web.de
  • Ich würde gerne eine große Sammlung erstellen und diese in einer Karte eintragen und zusammenfassen am Ende der Blogparade. Natürlich verlinke ich dann wieder zurück zu dir.
  • Kein Muss, aber ich würde mich sehr freuen, wenn du deine Social Media Kanäle nutzt, um ein wenig Werbung für diese Blogparade zu machen

Folgende Fragen könnt ihr als Anhaltspunkt verwenden:

  • Welches ist dein Lieblingsmuseum?
  • Wie heißt es und wie lautet die Adresse?
  • Wenn du weißt, wie hoch der Eintrittspreis ist, dann schreibe das gerne dazu
  • Warum ist es dein Lieblingsmuseum? Was hat es, was andere Museen evtl. nicht haben?

Hast du Bilder? Stellst du mir eins für die Zusammenfassung zur Verfügung? Dann sende es mir am besten als jpeg oder png per Email an reiseeuleblog(at)web.de

Ich freue mich auf interessante Beiträge und bin schon ganz neugierig auf deinen Museumsartikel.

Teilnehmerbeiträge

Momentan verlinke ich nur die Blognamen, aber in der Zusammenfassung werde ich auf die einzelnen Museum eingehen und sie erwähnen.

  1. Mit Kind im Rucksack
  2. Zypresse unterwegs
  3. Family4travel
  4. Travelcontinent
  5. The Road most Traveled 1, The Road most Traveled 2
  6. Pixelwo
  7. Bambooblog
  8. Hin-fahren
  9. Dream-Destinations
  10. Verliebt in Italien/1a-Assistentin
  11. Musenland
  12. Deutschlandjäger 1, Deutschlandjäger 2, Deutschlandjäger 3, Deutschlandjäger 4, Deutschlandjäger 5, Deutschlandjäger 6
  13. daheimistlangweilig
  14. Stresemann 1, Stresemann 2
  15. Cultourist
  16. Lotharsblog
  17. Travel-Tina

Mit der Absendung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website bzw. durch WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

© DieReiseEule 6/2019, 7/2019

Werbeanzeigen

41 Gedanken zu „[Blogparade-Aufruf] Mein liebstes Museum in Deutschland, Österreich, Schweiz

    1. Vielen Dank für das „süße“ Museum. Ich war mal vor ca. 10 Jahren dort und es hat mir gut gefallen. Wenn man Geburtstag hat, hatte man damals sogar freien Eintritt.

      LG Liane

  1. Liebe Liane, ich war wieder einmal in einem kleinen, aber feinen Museum, dem Frauenmuseum in Hittisau in Österreich / Voralberg. Mein Beitrag zu Deiner Blogparade ist allerdings zweiteilig geworden. Vielleicht ist das Museum ja mal etwas für andere Museums-Suchende. Mehr Infos zum Museum am Ende des 2. Teils. Hier die Links:
    https://stresemann.blog/frau-am-kreuz-1-teil/
    https://stresemann.blog/frau-am-kreuz-2-teil/

    Viele Grüße aus Münster
    Stresemann

    1. Hallo Stresemann,

      ist nicht schlimm, dass es zweiteilig ist. Ich verlinke einfach beide Links.
      Ich dank dir, für diesen Ausflug in die Geschichte. Liest sich spannend.

      Liebe Grüße
      Liane

    1. Vielen Dank. Österreich hat echt jede Menge zu bieten, merke ich. Gut das ich im Herbst zumindest schon mal in Salzburg bin.

  2. Hallo Liane,

    das ist eine richtig gute Idee. Wollte auch schon immer mal so ein Best-of für Deutschland machen, aber irgendwie schiebe ich das endlos. Und dass, obwohl ich ja echt schon einige (kuriose) Museen in Deutschland gesehen habe. Ein echter Favorit fällt mir aktuell nicht ein, aber vielleicht sind das ein paar interessante Locations. 🙂

    Mein Liebling: https://deutschlandjaeger.de/museum-fuer-sepulkralkultur/
    Papua Museum:https://deutschlandjaeger.de/papua-museum-gelnhausen/
    Stasimuseum: https://deutschlandjaeger.de/stasimuseum-berlin/
    Hanfmuseum: https://deutschlandjaeger.de/hanfmuseum-berlin/
    SMAC: https://deutschlandjaeger.de/smac-chemnitz/
    Otto-Museum: https://deutschlandjaeger.de/dat-otto-huus-emden/

    ….puh, jetzt kann ich nicht mehr. 🙂 Vielleicht findest ja das eine oder andere spannend.

    LG
    Jan

    1. Hallo Jan,

      da sind tolle Ideen dabei. Hast du in einen Artikel die Blogparade integriert? Das wäre toll.

      Liebe Grüße
      Liane

    1. Vielen Dank für deinen Beitrag. Auch diesen Kunstbau kannte ich bisher noch nicht.

      Liebe Grüße
      Liane

  3. Liebe Liane,
    Was für eine schöne Idee! Ich habe auf meinem Blog vor gar nicht langer Zeit eine neue Kategorie dazu geschaffen. https://www.verliebt-in-italien.at/museum/ Da aber Italien leider nicht die Parade gelistet ist, zeige ich euch meine liebstes Museum in Bayern.
    Im Blogzeil meiner Firmenseite sind immer wieder Ausflugstipps dabei: https://www.1a-assistentin.at/traumwerk-blechspielzeug-sammlung-und-mehr/
    Ich freue mich auf all die Anregungen für zukünftige Kurzausflüge!
    Liebe Grüße
    Elena

    1. Hallo Elena,

      vielen Dank für deinen Beitrag, der leider im Spam gelandet war. Daher habe ich ihn nicht gleich gesehen.
      Die Porsche sind echt ein Hinkucker und freier Eintritt ist ja super.

      LG Liane

  4. Liebe Liane,
    tolle Idee diese Blogparade. Danke, dass mein Beitrag zum Historischen Museum in Haguenau auch dabei sein darf. Ich finde es ist ein ganz besonderes Gebäude und eine außergewöhnliche Sammlung. So etwas hätten wir in so einem „kleinen Ort“ gar nicht erwartet. Gestern waren wir noch einmal dort und da habe ich den Beitrag neu aufgesetzt. Hier der Link
    https://www.hin-fahren.de/elsassfahrt-besuch-im-historischen-museum-haguenau/
    Herzliche Grüße Katja

  5. Gerne nehme ich an der Blogparade teil. Ein tolles Thema. Mein liebstes Museum ist das Erdölmuseum in Wietze (nicht weit von Hannover). Warum? Weil es ein Thema auf anschauliche Weise behandelt, das den meisten nicht bekannt sein dürfte: die ältesten Erdölfelder in Mitteleuropa. Es handelt sich um ein Freilichtmuseum mit imposanten Maschinen und Geräten.
    https://www.pixelwo.de/erdoelmuseum-in-deutschland/
    LG Burkhard

    1. Danke für den Beitrag. Ich wusste gar nicht, dass es ein Erdölmuseum gibt. Cool.

    1. Hallo Katja,

      da das Elsass wirklich noch nah an Deutschland ist und dort teils auch deutsch gesprochen wird, kannst du gerne darüber schreiben.

      Liebe Grüße

      Liane

Hau in die Tasten! Ich freue mich sehr über einen konstruktiven Text von dir.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.