Rezension: Labyrinth Hamburg

Labyrinth Hamburg aus dem Conbook-Verlag

Autorin: Bernadette Olderdissen

Werbung/Buchrezension

Inhalt lt. Verlagshomepage:

30 besondere Touren in der Hansestadt

Hamburg zu Fuß und ganz in Ruhe entdecken

Hamburg ist Deutschlands Tor zur Welt. Neben den vielen bekannten Attraktionen führt Sie die Autorin in Labyrinth Hamburg tiefer hinein in die leisen und lauten Winkel der Metropole im Norden, zu Lokalitäten, die nicht zu den Top-10-Sehenswürdigkeiten zählen, einen Besuch aber trotzdem und gerade deshalb lohnenswert machen.

Viele Stadtteile locken mit verwurzelten Geschäften, unscheinbaren Restaurants mit hervorragender Küche, grünen Oasen und Architekturperlen aus vergangenen Zeiten. Tauchen Sie Ihre Füße ins kalte Nass der Alster, entdecken Sie kleine Cafés, die besten Fischbrötchen, und lassen Sie sich von Orten der Ruhe und Einkehr verzaubern.

Finden Sie mit Labyrinth Hamburg auf 30 Spaziergängen durch die Hansestadt zu prachtvollen Villen, verruchten Gassen, verborgenen Kanälen und aussichtsreichen Rooftops.

Labyrinth Hamburg enthält:

  • 30 detailliert beschriebene Spaziergänge in und um Hamburg
  • Empfehlungen für Cafés und Restaurants zum Einkehren
  • 31 Karten für die perfekte Orientierung im Straßenlabyrinth
  • Übersichtskarte mit Stadtzentrum und Großraum Hamburg
  • Über 300 Fotos der beschriebenen Orte
  • Unzählige Insidertipps sowohl für Hamburg-Neulinge und alte Hasen
  • Internetadressen für zusätzliche aktuelle Informationen
  • Einen Kalender mit wichtigen Veranstaltungen im Jahresverlauf
  • Planungshilfen für die perfekte Hamburg-Woche
  • Best of Cafés, Restaurants, Shopping, Museen und Fotospots
Weiterlesen “Rezension: Labyrinth Hamburg”

[Blogparade-Aufruf] Mein liebstes Museum in Deutschland, Österreich, Schweiz

Coole Museen

Als Kind musste ich mir verschiedene Museen ansehen. Manchmal mit den Eltern, manchmal mit der Schule. In meiner Erinnerung waren die meisten Museen in den 1970er und 80er Jahren ziemlich langweilig. Es standen halt ein paar angestaubte Dinge herum oder es hingen Gemälde an der Wand.

Mitmach-Museum war damals noch ein Fremdwort. Sollte es mal etwas spannender sein, ging man in ein Freilichtmuseum. Da bestand wenigstens die Hoffnung, dass man “Handwerkern” bei der Arbeit zusehen konnte.

In den letzten 30 Jahren haben auch die Museen erkannt, dass man mit reinen Ausstellungen eher selten Besucher anlockt oder eben nur ein spezielles Klientel. Ich gehe inzwischen ganz gerne ins Museum. Mit dem Alter findet man durchaus auch Gemäldegalerien spannend.

Weiterlesen “[Blogparade-Aufruf] Mein liebstes Museum in Deutschland, Österreich, Schweiz”

Mädelsausflug – Die 15 schönsten Städtereisen in Deutschland

Frühling – Mädels wohin wollt ihr?

Für mich ist der Frühling die schönste Jahreszeit. Es wird langsam wärmer, es ist aber noch nicht zu heiß. Die Natur explodiert und zeigt sich bunt und farbenfroh. Die Laune steigt und man freut sich auf jeden Ausflug nach draußen. Das schrieb ich neulich bereits, als ich meine 10 europäischen Ziele für einen Mädelsausflug empfahl.

Der Frühling eignet sich perfekt für einen Kurzurlaub auch in Deutschland. Die schönsten Städte, die ich in den letzten Jahren besucht habe, stelle ich euch alphabetisch vor. Dabei liegt mein Fokus durchaus auch auf kleineren Städten.

Transparenzhinweis* Die Reise war selbst geplant und gebucht. Niemand hat mich beauftragt darüber einen Bericht zu verfassen. Ich wurde nicht dafür bezahlt. Ich habe keinen geldwerten Vorteil erhalten. Die Beurteilung ist allein auf meinem „Mist“ gewachsen und daher gebe ich auch nur meinen persönlichen, subjektiven Eindruck wieder.

#1 Bielefeld

Bielefeld Collage
“Endlich Bielefeld!” – Dein Stadtführer*
Weiterlesen “Mädelsausflug – Die 15 schönsten Städtereisen in Deutschland”