[MeinMainz] Geopfad Weisenau

Geopfad Weisenau

Jahrelang wurde in Mainz-Weisenau Kalk abgebaut. Diesen brauchte man, um Zement herzustellen. Inzwischen renaturiert man dieses Gebiet. Der Geopfad führt durch die Erdzeitgeschichte der Gegend. Auf 12 Infotafeln erfährt man einiges über die Geologie, den Kalksteinabbau und vieles mehr. Kalli Kalk führt die Kinder durch das Gebiet und versucht sie zu begeistern.

Übersichtstafel am Eingang des Geopfades
Weiterlesen „[MeinMainz] Geopfad Weisenau“

Sal – Wandern an der Westküste von Palmeira nach Buracona

Die raue Westküste

Panorama

Manchmal muss man ausgetretene Pfade verlassen, um Neues zu entdecken. Typischerweise halten sich die meisten Urlauber am feinen, weißen Sandstrand von Santa Maria auf. Nur wenige sind bereit, sich auf die Insel mit allen ihren Facetten einzulassen und wenn, dann meist mit einer der angebotenen Gruppen-Inseltouren.

Nur wenige wagen Ausflüge an untouristische Stellen. Mit einem zuverlässigen Fahrer/Abholer und Respekt vor der Natur ist das aber durchaus möglich und ein Erlebnis der besonderen Art.

Weiterlesen „Sal – Wandern an der Westküste von Palmeira nach Buracona“

24 Stunden in Wegberg

Die Mühlenstadt Wegberg

Wegberg liegt in Nordrhein-Westfalen im Kreis Heinsberg. Die nächstgelegene, größere Stadt ist Erkelenz. Bis in die Niederlande ist es nicht mehr weit. Das haben wir sofort gemerkt, da auf der Autobahn mehr Autos mit gelben als mit weißen Kennzeichen unterwegs waren.

Seit 2015 trägt Wegberg den Zusatz „Mühlenstadt“. 14 historische (Wasser)Mühlen liegen rund um den Hauptort. Leider waren wir zu kurz dort, um die Mühlen anzuschauen. Und dann spielte das Wetter leider auch nicht mit.

MOS_7255
Weiterlesen „24 Stunden in Wegberg“

[MeinMainz] Die Grüne Brücke

Von der Neustadt zum Rheinufer

Die stark befahrene, vierspurige Rheinallee in Mainz ist für Fußgänger nicht leicht zu überqueren. Ende der 1970er Jahre gestaltet der Umweltkünstler Dieter Magnus als Verbindung der Mainzer Neustadt zum Rheinufer die Grüne Brücke.

GrüneBrücke3
Weiterlesen „[MeinMainz] Die Grüne Brücke“

Wandern im Rheingau # 3: Rauenthaler Weinbergs-Rundweg

Startpunkt Weinprobierstand Rauenthal

Rauenthal (33)

Rauenthal erreicht man über die Bundesstraße 260, genannt Bäderstraße. Direkt beim Weinprobierstand gibt es einen großen Parkplatz (Krautacker), der an sonnigen Wochenenden dennoch an seine Kapazitätsgrenze kommt.

Von März bis Ende Oktober ist der Weinprobierstand mittwochs bis freitags ab 16 Uhr, samstags ab 15 Uhr und sonntags ab 13 Uhr geöffnet. Ein pdf des Belegungsplans ist auf der Homepage zu finden.

Rauenthal (15).jpga

Ich war im Oktober mit Freunden unterwegs und wir haben uns zum Auftakt ein Gläschen Riesling gegönnt. Danach konnte die Wanderung beschwingt starten. Dafür folgt man einfach den Markierungen.

Weiterlesen „Wandern im Rheingau # 3: Rauenthaler Weinbergs-Rundweg“

Wandern im Rheingau # 2: Die Ostein-Route

Startpunkt Jagdschloss Niederwald

Wer gerne oberhalb des Rheins einen leichten Rundwanderweg probieren möchte, für den ist die Ostein-Route genau richtig. Man kann das Auto entweder am Niederwald-Denkmal (kostenpflichtig) abstellen oder am (kostenfreien) Parkplatz am Jagdschloss Niederwald.

xRUD_2628

Ich habe mich für das Jagdschloss entschieden. Der Weg ist sehr beliebt, dass stelle ich bereits auf den ersten Metern fest. Nicht nur, dass der Parkplatz am Samstag Mittag gut gefüllt ist, sondern auch weil mir alle paar Meter Paare, Familien oder Wandergruppen entgegen kommen bzw. ich diese überhole. Leider sind einige Gruppen mit lauter Musik unterwegs. Ich würde lieber die Geräusche des Waldes in mir aufnehmen.

Weiterlesen „Wandern im Rheingau # 2: Die Ostein-Route“

[Reisetagebuch] Etoscha Nationalpark und Namutomi Camp

Tag 10 – Safari

Nach dem Frühstück, direkt in den letzten Strahlen des Sonnenaufgangs, beginnen wir unsere Safari. Wir entdecken hinter jedem Grashalm und jeder Wegbiegung Tiere. Zum Glück kennt sich Gustav sehr gut aus und kann uns von fast allen Tieren den Namen nennen. Wobei mir die Namen noch nie untergekommen sind und Verwechslungen bei solchen wie Gackeltrappen und Gabelracken nicht ausgeschlossen sind. Wer hat sich die Namen bloß ausgedacht?

NAM_8599a
NAM_8601a
Weiterlesen „[Reisetagebuch] Etoscha Nationalpark und Namutomi Camp“

Natur pur – Diashow für Blumen- und Schmetterlingsfreunde

Diashow für Blumenfreunde

Der Sommer ist da! Es grünt und blüht, es sirrt und schwirrt. Erstaunlicherweise fliegen dieses Jahr wieder viele Schmetterlinge herum. Keine Ahnung, ob das ein subjektiver Eindruck ist, aber jahrelang suchte ich vergeblich nach den kleinen Insekten.

Hubertushof (142)
Hubertushof (133)
Hubertushof (135)
Hubertushof (136)
Hubertushof (109)
Hubertushof (140)
Hubertushof (141)
Hubertushof (160) - Kopie
Hubertushof (144)
Hubertushof (147)
Hubertushof (139)
Hubertushof (137)
Hubertushof (157)
Hubertushof (158)
Weiterlesen „Natur pur – Diashow für Blumen- und Schmetterlingsfreunde“

Natur rund um den Badesee am Seehotel Niedernberg

Rund um den (Bade-)See

Zur Einstimmung auf meinen Artikel über die #BloggerSeeAuszeit, die ich gemeinsam mit ein paar Bloggerkollegen am vergangenen Wochenende verbringen durfte, zeige ich bereits jetzt ein paar Fotos, die rund um den Badesee entstanden sind.

SeehotelNiedernberg Natur(243)

Man merkt, dass der Frühling sich langsam verabschiedet und der Sommer in den Startlöchern wartet. Das helle Grün wird durch ein sattes Grün abgelöst. Folgt mir auf einen blumigen Rundgang.

Weiterlesen „Natur rund um den Badesee am Seehotel Niedernberg“

Sals versteckte Buchten

Sals versteckte Buchten

Die kapverdische Insel Sal ist bekannt für feinen, weißen Sandstrand rund um die touristische „Hauptstadt“ Santa Maria. Wobei die offizielle Hauptstadt Espargos ist.

SAL_1948

Die meisten Urlauber genießen den Strandurlaub und gönnen sich maximal einen der angebotenen Ausflüge. Dabei schaut man sich meist das Villenviertel Murdeira, die Fischerstadt Palmeira, die Fata Morgana im Landesinneren und die Salinen von Pedra Lume an.

Doch abseits aller Pfade findet man sehr schöne und versteckte Ecken. Am besten sucht man sich einen einheimischen Führer, um an die verträumten Ecken zu kommen. Dort führen keine festen Straßen hin und die Orientierung per Mietwagen ist für Ortsunkundige nicht zu empfehlen.

Weiterlesen „Sals versteckte Buchten“