Hessen – 35 Fakten über die Mitte Deutschlands

Hessen – Heimatliebe

Hessen ist meine Heimat. Geboren wurde ich in einer Klinik am Rande von Nord- zu Osthessen, in Rotenburg an der Fulda. Aufgewachen bin ich in Nordhessen, in Melsungen. Meine erste Ausbildung habe ich in Bad Schwalbach, Eltville und Idstein absolviert. Danach hat es mich ein bisschen durch die Welt getrieben, dann bin ich einige Male umgezogen – habe Abstecher in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz hinter mir – bis es mich 1995 zur zweiten Ausbildung zurück nach Hessen verschlagen hat. Im Dunstkreis der Landeshauptstadt Wiesbaden bin ich hängen geblieben und lebe seit Mitte der 1990er Jahre im hessischen Teil von Mainz (->nähere Infos dazu).

Ihr seht, ich bin Hessen sehr verbunden. Ich finde mein Bundesland wunderbar. Mit Frankfurt haben wir eine wichtige, zentrale Finanzmetropole im Rhein-Main-Gebiet und der Internationale Rhein-Main Flughafen ist eines der wichtigsten Drehkreuze in Europa.

An meiner Heimatliebe möchte ich euch mit ein paar Fakten – teils skurril – teilhaben lassen.

Fakten über Hessen

#1 Das hessische Wappen zeigt einen aufrechten Löwen, dessen Blick nach rechts gerichtet ist. Dieser Löwe ist rot-weiss gestreift, die Krallen sind gelb. Das Wappen ist geschützt. Weil viele Hessen aber ihre Verbundenheit mit der Heimat ausdrücken wollen, gibt es extra die obigen Hessenzeichen in rot, weiß und schwarz, die frei verfüg- und nutzbar von der Landesregierung geschaffen wurden.

#2 Hessen in seiner heutigen Form und Ausdehnung gibt es seit 19. September 1945

#3 Hessen hat 3 Regierungsbezirke – Nordhessen mit Sitz in Kassel, Mittelhessen mit Sitz in Gießen und Südhessen/Rhein-Main mit Sitz in Darmstadt

#4 Einwohner: 6 275 700 Mio Menschen leben in Hessen, die meisten davon rund um Frankfurt (Stand 2019)

#5 Wir grenzen an 6 andere Bundesländer: Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Niedersachen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg

#6 Unsere Landeshauptstadt ist Wiesbaden. Wiesbaden hat unter anderem 3 Stadtteile, die Mainz im Namen tragen, da sie ehemals zur Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz gehörten

#7 Hessen war das erste Bundesland nach dem 2. Weltkrieg, welches eine demokratische Verfassung bekam.

#8 In der hessischen Verfassung war bis 2018 die Todesstrafe verankert. Erst vor 2 Jahren wurde nach einer Volksbefragung dieser Artikel – der allerdings nie umgesetzt wurde – ersatzlos gestrichen

#9 Der Hessentag ist das älteste und größte Landesfest in Deutschland und wird bereits seit 1961 veranstaltet. Noch nie fiel es aus. Das wird dieses Jahr wegen der Coronakrise leider anders sein. Die ausrichtende Stadt Bad Vilbel hat das wichtigste Fest der Hessen abgesagt.

Helferfest nach dem Hessentag

Was essen die Hessen?

#10 Die Hessen mögen es deftig, traditionell und bodenständig bei den Mahlzeiten. In Nordhessen liebt man Ahle Worschd, Speckkuchen, Weckewerk und Schmandkuchen. Im Rhein-Main-Gebiet schenkt man den Äppler aus dem Bembel ins Gerippte und ißt Grie Soß‘ (Grüne Soße), Frankfurter Würstchen, Handkäs‘ mit Musik oder zur Weihnachtszeit Bethmännchen.

#11 Der höchste Berg ist mit 950 m ü. NN die Wasserkuppe. Im Winter kann man hier Ski fahren, im Sommer Segelfliegen.

#12 42% der Fläche Hessens sind mit Wald bewachsen. Damit ist es das waldreichste Bundesland.

#13 Über das ganze Bundesland verteilen sich kuriose Ortsnamen: Linsengericht, Dagobertshausen, Machtlos, Eiterhagen, Mücke, Lieblos, Wixhausen, Böß-Gesäß und Obergude sind nur ein paar Beispiele.

#14 Die Parkscheibe wurde vom ehemaligen Kasseler Polizeipräsidenten Heinz Hille erfunden.

#15 Nobelpreisträger haben die Hessen auch vorzuweisen. Zum Beispiel Emil von Behring, der die Impfung gegen Diphterie entwickelte.

#16 In Darmstadt befindet sich die Zentrale der europäischen Raumflugkontrolle (ESOC). Von hier werden alle Satelliten gesteuert und überwacht.

#17 Der Erfinder des Telefons Philipp Reis war Hesse.

#18 Die Märchensammlung der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm sind weltbekannt. Die beiden Hessen kamen aus Hanau. Sie schrieben die Märchen erstmals auf. Wahrscheinlich wären diese in Vergessenheit geraten, denn die Großmütter waren Erzählerinnen, aber schreiben konnten die meisten nicht.

Fachwerk in Hessen

Der Marktplatz der nordhessischen Fachwerkstadt Melsungen

#19 Fachwerk hat in Hessen eine große Tradition. Daher führt auch die Deutsche Fachwerkstraße durch Städte wie Spangenberg, Schlitz bis nach Seligenstadt.

#20 Zwei international anerkannte und geehrte Formel 1 Fahrer kommen aus Hessen. Nico Rosberg wurde in Wiesbaden geboren und Sebastian Vettel in Heppenheim an der Bergstrasse.

#21 Der mehrfache Grammy-Preisträger Hans Zimmer wurde 1957 in Frankfurt geboren. Er komponierte die Filmmusik zu Fluch der Karibik und König der Löwen.

#22 Der – meiner Ansicht nach – berühmteste Hesse ist der Dichter Johann Wolfgang von Goethe.

#23 Die wichtigste, internationale Ausstellung zeitgenössischer Kunst findet alle 5 Jahre in Kassel statt. Daher darf die Stadt auf den Ortseingangschildern auch den Zusatz Dokumenta-Stadt tragen.

#24 Der Vogelsberg ist der größte, erloschene Vulkan Europas.

#25 Die echte Hessenhymne kennen selbst die Eingeborenen kaum, wohl aber die inoffizielle Hessenhymne der Band Rodgau Monotones Erbarme, die Hesse komme!

Der Commerzbanktower ist das höchste, deutsche Hochhaus

#26 Elvis Presley war als GI in Friedberg stationiert und lernte dort seine spätere Gattin Priscilla kennen.

#27 Die Hessen nehmen sich selbst nicht so ernst. Sie können gut über sich selbst (un‘ ihr Gesabbel) lachen.

#28 Nur in Hessen gibt es ein Wort mit 4 SCH. Schornschteinfescherärsche.

#29 Die älteste mit Wasserballast betriebene Drahtseil-Zahnstangenbahn Deutschlands fährt in Wiesbaden auf den Neroberg.

#30 In Hessen gibt es zwei Universalworte. Zieht man sie am Ende hoch, werden sie zum Fragewort und bedeuten Wie bitte? oder Was?. Kurz gesprochen heißen sie Ja. Sie werden auch gerne genutzt, wenn man sein selektives Gehör eingeschaltet hat und was nicht hören und schon gar nicht drauf antworten will. Zieht man die Augenbrauen hoch und betont jene Wörter auf dem letzten Buchstaben, sagt man dem Gegenüber im Prinzip Du kapierst auch gar nichts. Wie die beiden Wörter heißen? und Nää – wobei ersteres eher im südlichen und letzteres eher im nördlichen Hessen verwendet wird.

#31 Kennst du Onkel Otto? Das ist der Seehund des Hessischen Rundfunks und unterbrach die Werbespots (Pendant des ZDF sind die Mainzelmännchen)

Onkel Otto – der Seehund des HR, Original noch mit dem H als Antenne auf dem Kopf, später wurde ein hr daraus

#32 Mit Mainhattan (Frankfurt am Main) haben wir eine Hochhaus-Skyline, die der New Yorker in nichts nachsteht.

#33 Im Durchschnitt bekommt jede Hessin 1,57 Kinder (Stand 2018)

#34 UNESCO Welterbe in Hessen: Der Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel. Wunderschön und sehenswert.

#35 Der Rheingau ist ein rechtsheinisches Weinanbaugebiet. Aber wusstest du, dass der nördlichste Weinberg Hessens der Böddiger Berg bei Felsberg in Nordhessen ist und trotzdem zum Rheingau gehört? Der Wein ist extrem trocken – manch einer behauptet er wäre „sauer“ – aber qualitativ ein absoluter Genuss unter Kennern. Man gab ihm auch die Bezeichnung Dreimännerwein, weil angeblich ein Mann den zweiten halten musste, während der dritte dem zweiten den Wein gewaltsam einflößte.

Kuriose Unterhaltung aus Nordhessen

Den Nordhessen sagt man Schroffheit, Skepsis gegenüber allem Unbekannten, Kühle und Wortkargheit nach. Das kann ich als eingeborene Nordhessin durchaus bestätigen. Einfach zu handhaben sind die Menschen dort nicht. Dazu dürft ihr gerne auch in meinem Archiv eine Sammlung wahrer Begebenheiten nachlesen.

Hier eine typische Unterhaltung auf Hochdeutsch.

Person 1 „Hallo. Schön dich zu sehen. Wie geht es dir? Alles in Ordnung?“

Person 2 „Guten Tag. Danke der Nachfrage. Bei uns gibt es nichts Neues, es läuft wie gehabt. Und wie ist es bei euch?“

Person 1 „Auch gut. War schön dich getroffen zu haben. Ich wünsch dir einen schönen Tag.“

Person 2 „Danke, das wünsche ich ebenfalls.“

Das geht in Nordhessen viel kürzer.

Person 1 „Un?“

Person 2 „Muss. Un?“

Person 1 „A“ gefolgt von einem Kopfnicken zum Abschied.

Wer mit der Mentalität warm geworden ist und sich durchgebissen hat, der wird dort Freunde fürs Leben finden.

Abschließend ein paar Einkaufempfehlungen zum Weiterlesen. Werbung.

Hinweis zu Affiliate Links
Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind bzw. Bild+Text Amazon und/oder GEty your Guide enthalten, sind Affiliate Provisions-Links | Werbung.
Durch angeklicken wirst du direkt zu meinem Werbepartner (Amazon, Get your Guide…) geleitet. Solltest du direkt über diesen Link etwas bestellen/buchen, ändert sich für dich nichts am Preis!, aber ich erhalte eine Provision.
Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst und ich stelle grundsätzlich nur Artikel, Touren oder Unterkünfte vor, die ich selbst für gut befinde.
Vielen Dank für deine Unterstützung sagt DieReiseEule

Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen. Welches ist euer liebstes Bundesland und warum? Fühlt ihr euch auch mit einer Region so verbunden? Dann hinterlasst mir doch einen netten Kommentar. Ich freue mich.

Mit der Absendung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website bzw. WordPress.com und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

© Liane und Herr R.

18 Gedanken zu „Hessen – 35 Fakten über die Mitte Deutschlands

    1. Baden-Württemberg ist auch toll. Habe da ja ein paar Jahre gewohnt. Aber Hessen ist mir halt noch näher.
      LG

  1. Linsengericht 😂 ich liebe solche Ortsnamen!
    Wir sind sehr international aufgestellt und haben Amerika, Russland und Neuengland anzubieten 😀

    Und die kurze Konversation, das geht hier im Norden auch. „Jo.“ Ist ein vollständiger Satz 😀

  2. Spannende Fakten, die du da ausgegraben hast.
    Dass mit der Todesstrafe wußte ich und fand es immer sehr gruselig.
    Aber wer weiß, was sich noch so alles in unserer Verfassung verbirgt, wenn man dort mal tief gräbt.

    Liebe Grüße, Katja

  3. Soviele schöne Fakten und das ist ja nur die Spitze des Eisberges. Hessen ist aufgrund seiner Geschichte ein so vielfältiges Land,

    Dialektisch kann man Hessische mit dem Nordhessische nicht mit einander vergleichen, so würde die Unterhaltung im Ländchen, einer geschichtlichen Enklave im Wiesbadener Osten, so ablaufen

    Person 1: Gude
    Person 2: Un?
    Person 1: Gieht so. un selbst
    Person 2: Gieht aach so.

    Hessens Küche ist besonders vielfältig, was dem Frankfurter an Gründonnerstag die Grie‘ Soß ist dem Wiesbadener sein Spinat.
    Und dann die ganzen Gerichte aus dem Taunus: Dick Supp, Himmel und Erd, Pannekuche, Leberworscht mit Kartoffeln, Arme Ritter.

    Und die vielen Erfindungen, die Busspur, die in Wiesbaden ihre Wiege hat.

    PS: Elvis hat seine Priscilla in Wiesbaden kennengelernt, im „Eagle-Club“ des Hotels General von Steuben (heutiges Dorint) kennengelernt und war dadurch sehr oft in der Stadt spazieren.

    1. Hallo Wolfgang,

      Hessen ist sehr vielfältig. Leider kann man in so einem Artikel sich nur ein paar „Rosinen“ herauspicken.
      Danke für die Info mit Elvis und Priscilla.

      Liebe Grüße
      Liane

  4. Liebe Liane,
    witzig! Ich gucke immer mal gerne HR-Fernsehen. Was die sehr gut machen, sind die vielen Sendungen über schöne Orte, Landschaften und Besonderheiten in Hessen. Das macht Rheinland-Pfalz in dieser Form leider nicht. Ich beneide Hessen um die vielen, vielen Fachwerkorte. Eine meiner Schwestern wohnt in Hessen. Du siehst, ich bin dem Bundesland sehr verbunden.

    Ansonsten bin ich mit dem Blauen Bock aufgewachsen.

    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Renate

    1. Witzisch. An den blauen Bock bzw. Heinz Schenk musste ich auch denken.

      Eine tolle Auflistung, liebe Liane. Ich nehme mal an, in diesem Jahr wird es bei Dir noch einiges über Hessen zu lesen geben. Ich bin gespannt!

    2. Oh, ich weiß gar nicht, ob noch so viel über Hessen kommt. Mal sehen, was das Jahr so bringt.

    3. Der Blaue Bock…den habe ich extra nicht erwähnt 😉
      Rheinland-Pfalz hat auch hübsche Ecken. Ich bin ja Mainz-Fan.

      LG Liane

Hau in die Tasten! Ich freue mich sehr über einen konstruktiven Text von dir.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.