kürbis kokos kuchen

Saftiger Kürbis-Kokos-Kuchen

Herbstzeit – Kürbiszeit

Das Beste, was ein Hokkaido werden kann

Herbst – für manche die schönste Jahreszeit, weil sich die Blätter verfärben und man sich auf der Couch einkuscheln kann. Ich selbst bin kein Herbstfan – mit einer Ausnahme: Es ist Kürbiszeit. Kürbisse kann man natürlich aushöhlen und vor die Haustür stellen, man kann aber auch sehr leckere Gerichte aus Kürbissen herstellen. Kürbissuppe ist wohl das bekannteste Essen.

Doch Kürbis eignet sich auch für leckeren, luftigen und saftigen Kuchen. Ich habe ihn mit Kokosflocken kombiniert und das ist eine sensationelle Kombination. Für ein bisschen Crunch habe ich gehackte Mandeln zugegeben.

kürbis kokos kuchen

Der Kuchen eignet sich auch zum Füllen mit Fruchtmarmelade (Brombeer finde ich am besten dazu) und/oder Sahnecreme. Da dürft ihr selbst kreativ werden. Ich stelle euch mein Grundrezept vor, dass sich unter einer Tortenhaube 3-4 Tage hält. Sofern der Kuchen nicht vorher aufgegessen wurde.

Schritt-für-Schritt Rezept

Bevor du mit dem Kuchen anfängst, heize den Backofen vor. Entweder Ober-/Unterhitze 160°C oder Umluft 140°C. Außerdem solltest du eine Springform mit Ø 26 cm einbuttern und mit Mehl bestäuben.

Zubereitungszeit :

30

Minutes

Zutaten

400 g Hokkaido Kürbis
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1/2 TL Natron
1 TL Spekulatiusgewürz
40 g gehackte Mandeln (für den Crunch)
50 g gemahlene Mandeln
100 g Kokosflocken
1 Bio Zitrone, Schalenabrieb und Saft
4 Eier Gr. M oder 3 Eier Gr. L
200 ml neutrales Speiseöl (Rapsöl, Sonnenblumenöl…)
Puderzucker zum Bestäuben

Schritt 1

Kürbis von außen waschen, ggf. Schale entfernen, die inneren Kerne und Fäden entfernen. Kürbis fein raspeln. Wer eine KitchenAid hat, nutzt dazu am besten die feine Gemüseraspel.

Schritt 2

Zucker, Vanillinzucker, Mehl, Mandeln, Kokosflocken, Spekulatiusgewürz, Backpulver, Natron und Kürbisraspeln miteinander vermischen (KitchenAid Flachrührer). Bio Zitrone abreiben und Saft auspressen, dazugeben.

Schritt 3

Zum Schluss Eier und Speiseöl zugeben und rühren, bis sich ein homogener Teig gebildet hat. In die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen. Im Backofen ca 55 min backen (Stäbchenprobe). Auskühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben.

Liane
Liane

Willkommen. Ich bin Liane und die Gründerin und Wortjongleurin des Reiseblogs DieReiseEule.
Reisen ist für mich „Therapie für die Seele“. Im Reiseblog sammele ich meine Erinnerungen.
Wenn du mehr über mich wissen willst, folge dem Link.



Booking.com

2 Kommentare zu „Saftiger Kürbis-Kokos-Kuchen“

Hau in die Tasten! Ich freue mich sehr über einen konstruktiven Text von dir.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: