[Hotel] Atlantico Oasis Salinas Sea

Urlaub auf der kapverdischen Insel Sal

Du bist auf der Suche nach einem Hotel in Santa Maria auf Sal? Dann hast du wahrscheinlich schon einige Kataloge gewälzt oder in diversen Foren nach Empfehlungen gefragt und doch bist du dir nicht sicher, welches Hotel zu dir passt.

Vielleicht kann ich dir bei deiner Entscheidung helfen. Ich habe im Oasis Salinas Sea der Hotelgruppe Atlantico übernachtet und berichte dir von meinen Erfahrungen und wie ich es bewerte.

KAP_9430
Der Haupteingang

Transparenzhinweis* Die Reise war selbst geplant und gebucht. Niemand hat mich beauftragt darüber einen Bericht zu verfassen. Ich wurde nicht dafür bezahlt. Ich habe keinen geldwerten Vorteil erhalten. Die Beurteilung ist allein auf meinem „Mist“ gewachsen und daher gebe ich auch nur meinen persönlichen, subjektiven Eindruck wieder.

Die Eingangshalle

Steht man vor dem Hotel, sieht es erstmal nach einem typischen „Hotelbunker“ aus. Die Einganghalle ist sehr geräumig und gut gekühlt. Ein Wasserspiel plätschert an der Wand. Die Sitzmöbel sind bequem und gut gepflegt. Rechts befindet sich die Rezeption. Nur selten bilden sich dort längere Schlangen. Das Personal ist super nett und zuvorkommend. Hauptsprachen sind englisch und portugiesisch, teils wird auch spanisch und französisch gesprochen.

IMG_0071
Der Wartebereich der Eingangshalle

Auf der linken Seite befinden sich die Schreibtische der verschiedenen Reiseanbieter. Hier kann man seine Ausflüge buchen oder seine Flüge bestätigen lassen.

Außerdem gibt es eine kleine Boutique in der Halle. In der oberen Ebene befindet sich ein Fotograf, der seine Dienste anbietet. Hier gibt es eine Bar und an einem Schreibtisch sitzt täglich vormittags jemand vom Personal und kümmert sich um die Buchungen für die Spezialitätenrestaurants.

IMG_0048
Obere Etage

Klientel

Das Hotel wird überwiegend von Familien mit Kindern und von eher ruhigen Erwachsenen gebucht. So mein Eindruck. Die jungen Erwachsenen U30, die gerne abends feiern und Party machen, findet man eher im Nachbarhotel Atlantico Oasis Belorizonte.

Die Zimmer

Es gibt Einzel- und Doppelzimmer sowie Suiten. Einige Zimmer haben Blick auf die Straße oder das Nachbarhotel. Dann gibt es noch Zimmer mit seitlichem Meerblick. Die Suiten haben direkten Meerblick und sollen sehr geräumig sein.

SAL_1073
Suiten mit Meerblick

Wir hatten ein Doppelzimmer mit seitlichem Meerblick in der ersten Etage. Das Zimmer war sehr sauber und ausreichend geräumig. Das Doppelbett war durch einen Raumteiler vom Sitzbereich getrennt.

IMG_0013
IMG_0015

Zimmerausstattung

  • Duschbad mit Toilette, Föhn vorhanden
  • Schreibtisch
  • Hocker
  • Sofa
  • TV
  • Wasserkocher und Kaffee/Tee
  • Zimmersafe
  • Balkon mit Sitzmöbeln
  • regulierbare Klimaanlage
  • großer Kleiderschrank
  • kleiner Kühlschrank

Die Zimmer werden täglich gereinigt. Handtuchwechsel wie üblich, d.h. wer seine Handtücher auf den Boden legt, bekommt diese erneuert. Große Strandtücher bekommt man gegen Pfand bzw. gegen Abgabe des benutzten Handtuchs separat am Pool.

Das Bad ist geräumig und sauber. Wir hatten ein Duschbad mit einer wunderbaren, großen Ablagefläche für die Dinge des täglichen Gebrauchs.

Der Balkon ist ausreichend groß für 2 Personen. Dort stehen zwei Stühle und ein Tisch. Was seitlicher Meerblick bedeutet, sieht man auf dem Foto. Je weiter man sein Zimmer Richtung Meer hat, desto mehr Meer sieht man. Das hat allerdings auch den Nachteil, dass man das abendliche Showprogramm in voller Lautstärke mitbekommt.

IMG_0018
Seitlicher Meerblick

Bewertung Zimmerausstattung ★★★★­★

Hotelanlage

Das Hotel liegt direkt am Strand von Santa Maria. Die Strandbar ist nur durch die Promenade vom Hotelkomplex getrennt. Bis ins Zentrum von Santa Maria sind es nur wenige hundert Meter.

Die Anlage wird mit viel Aufwand grün gehalten. Da Sal eine karge, regenarme Insel ist, kann man sich vorstellen, dass dies nicht einfach zu händeln ist. Der Rasen wird mechanisch geschnitten und die Ränder werden vom Personal mit einer Schere gepflegt, damit sich die Gäste nicht gestört fühlen.

Letztes Jahr (2018) wurden im Mai alle Balkongeländer nacheinander abgeschliffen und neu gestrichen. Auch hier ohne elektrische Maschinen. Man ist sehr um das Wohl der Gäste besorgt.

WLan ist im gesamten Hotel und im Zimmer kostenlos vorhanden. Ab und zu reißt die Verbindung mal ab. Bis zum Strand reicht das Signal nicht.

Poolbereich

IMG_0025
Pool mit Poolbar

Es gibt einen großen Pool für Schwimmer, in dem auch die morgendliche Wassergymnastik angeboten wird. Poolbar gibt es auch. Kleinkinder freuen sich über ein extra Planschbecken. Dann gibt es noch einen kleinen Whirlpool. Liegen und Sonnenschirme sind kostenfrei und in ausreichender Anzahl vorhanden.

IMG_0032

Mittags werden in einer kleinen, offenen Gartenhütte kalte und warme Snacks gereicht.

IMG_0031
Rechts im Hintergrund eine der zwei Gartenhütten

Animation

Tagsüber kann man die Animation am Pool nutzen. Verschiedene sportliche Angebote stehen zur Verfügung. Für Kinder gibt es eine gesonderte Kinderanimation und einen Miniclub.

Fast jeden Abend findet eine Show oder eine musikalische Veranstaltung auf der Freilichtbühne statt. Ende ist in der Regel um 22 Uhr.

Strandbar

Die Strandbar ist täglich geöffnet. Hier kann man sich Softdrinks holen oder einen Cocktail mixen lassen. Der Kaffee kommt aus einer Industriemaschine und ist lecker. Im Restaurantbereich gibt es mittags für die All-inclusive Gäste eine großes Salatbuffet, Suppe, verschiedene Fleisch- und Gemüsesorten und ein opulentes Nachspeisenbuffet.

KAP_9240.jpga

Man darf die Getränke auch mit zur Strandliege nehmen, sollte die geelerten Gläser aber möglichst selbst entsorgen. Leider lassen viele Urlauber einfach alles im Sand stehen.

SAL_1052

An der Seite der Strandbar befinden sich Duschen und Toiletten sowie die Tauchbasis.

KAP_9239

Am Strand gibt es ebenfalls wie im Poolbereich jede Menge Liegen und Sonnensegel. Alles kostenfrei. Ein Beachvolleyballfeld gehört auch zum Hotel.

IMG_0161

Zusatzangebote

Gegen Gebühr

  • Massage
  • Tennis
  • Spa und Körperbehandlungen
  • Darts und Billard
  • Wäscheservice
  • Zimmerservice

Bewertung Hotelanlage ★★★★☆­

Verpflegung

Je nach Bedürfnis kann man nur Frühstück, Halbpension oder All inklusive buchen. Wir hatten uns für All inklusive entschieden, da der Aufpreis p.P. für 18 Tage nur etwa 500 Euro ausmachte. Rechnet man das auf die Tage um, so zahlt man pro Tag ~ 28 Euro mehr, hat aber drei Mahlzeiten und die regionalen akoholischen und antialkoholischen Getränke sowie Kaffee und Kuchen mit dabei. Versorgt man sich selbst, geben die meisten Menschen sicher nicht weniger dafür aus.

Wir haben uns dann trotzdem ab und zu den „Luxus“ gegönnt und sind bei lokalen Anbietern wie z.B. das Restaurant „Zum Fisherman“ eingekehrt.

Zu allen Mahlzeiten bedient man sich am Buffet. Da es zwei lange Buffettheken gibt, die zudem noch von beiden Seiten zugänglich sind, muss man keine Warteschlangen befürchten. Für Kinder gibt es eine kleine Kinderkostecke.

Das Buffet ist international. Zum Frühstück gibt es kalte und warme Speisen. Kaffee holt man sich aus der Maschine. Mittag- und Abendessen umfasst jeweils warme Speisen und ein großes Salatsortiment. Hier kommt jeder auf seine Kosten. Lifecooking gibt es ebenfalls und Desserts stehen auch bereit. An der Strandbar ist die Auswahl etwas kleiner.

Die Speisen werden ständig nachgefüllt und Wärmestrahler sorgen dafür, dass sie nicht zu schnell abkühlen.

Getränke in Selbstbedienung. Es gibt eine Zapfanlage für Softdrinks, Bier und Hauswein.

IMG_1576
„Meine“ tägliche Besuchskatze bei den Mahlzeiten im Außenbereich

Zusätzlich gibt es noch 5 a-la-carte Restaurants, die gesondert zu bezahlen sind. All-in Urlauber erhalten eine Anzahl Gutscheine zu Beginn des Urlaubs für diese. In diesen Restaurants ist eine rechtzeitige Reservierung mit möglichst mehr als 24 Stunden Vorlauf nötig. Man bekommt dann ein erstklassiges 3-Gänge-Menu am Platz serviert.

Sitzmöglichkeiten gibt es in allen Restaurants außen und innen.

Tipp für die Buffetrestaurants: Niemals zuerst die Speisen holen und im Außenbereich abstellen. Die Spatzen bedienen sich an jedem unbeaufsichtigten Teller!

Bewertung Verpflegung ★★★★­★

Umgang mit Reklamationen

Wir betraten unser Zimmer und standen in einer Wasserpfütze. Es tropfte aus der Klimaanlage. Wir sind dann zurück zur Rezeption und haben das gemeldet und keine Viertelstunde später war der Hausmeister im Zimmer und setze diese wieder instand.

Kurz danach stellten wir fest, dass unser Zimmersafe verschlossen war. Auch hier reklamierten wir und der Rezeptionist kam sofort mit aufs Zimmer und entsperrte ihn. Am nächsten Tag hatten wir einen Obstteller und eine Grußkarte auf dem Schreibtisch. Man entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten.

IMG_1421

Für uns der perfekte Umgang. Kundenzufriedenheit ist eine Herzensangelegenheit.

Bewertung Umgang mit Reklamationen ★★★★­★

Preisstruktur

Je nach Anbieter und Reisezeit schwanken die Preise sehr stark. 2018 waren wir am Ende der Saison im April/Mai für 18 Tage im Hotel und zahlten ~ 1600 Euro p.P für All-inklusive.

Über Weihnachten und Silvester ist Hochsaison. Da zahlt man für 14 Tage der gleichen Kategorie und Leistung locker um die 3000 Euro p.P.

Umgebung

Der Flughafen von Sal ist ca 18 km entfernt. Es gelten Festpreise für Taxen. Bei Pauschalreisen ist häufig der Transport zum und vom Hotel inbegriffen.

Das Hotel Atlantico Oasis Salinas Sea wurde 2013 eröffnet und liegt direkt an der neu gestalteten Strandpromenade, die Anfang Juli 2019 eröffnet wurde. Im Meer ist momentan eine gebührenpflichtige „Hüftburg“ befestigt. Ich selbst brauche das nicht und sie wurde auch nicht sehr stark nachgefragt, als wir dort waren. Mal sehen, wie lange es die noch geben wird.

KAP_0049

Ca. 200 m in Richtung Zentrum befindet sich die Kultbar Olá Brasil. Dort gibt es die besten Caipirinhas der Kapverden. Publikum ist international und national gemischt.

Caipi

100 m weiter ist der Fischersteg. Jeden Morgen wird der Fang der Nacht feilgeboten. Ein tolles Spektakel. Hier fahren auch die Schiffe und Katamarane ab, mit denen man eine Bootstour machen kann oder nach Boa Vista kommt.

Bis ins Zentrum mit allerlei Souvenirläden, Banken, Post und Restaurants läuft man nochmal 100-200 m weiter.

Ausflüge

Jede Reiseagentur, aber auch lokale Anbieter wie Caramau Tours und Annes Info Point bieten Touren über die Insel an. Sehenswürdigkeiten sind z. B. das Blaue Auge/Buracona, die Fata Morgana, die Shark Bay oder die Salinen Pedra de Lume.

Manchmal werden auch Tagestouren auf die anderen Inseln Santiago oder Boa Vista angeboten.

Resümee

Wir mögen das Oasis Salinas Seas. Es hat die perfekte Lage, ist nicht zu groß und wird von eher ruhigeren Personen gebucht. Man kann kilometerlang am Strand spazieren oder im Ortszentrum shoppen gehen. Selbst den süßen Botanischen Garten Viveiro oder den berühmten Kitebeach kann man zu Fuß oder per Rad erreichen.

Die Kapverden sind noch nicht so überlaufen wie die Kanaren. Ganzjährig sind die Temperaturen gemäßig und man hat eine „Schönwettergarantie“. Gerade mal 1-8 Regentage im Jahr werden auf Sal verzeichnet.

Gesamtbewertung 4,7 von 5 ★★★★★

Wer sich ein bisschen Kapverdenfeeling in die Wohnung holen möchte, dem lege ich meine beiden Kapverden-Kalender und/oder das Segelbootbild von dort ans Herz.

Hier klicken* und bestellen.

Hinweis zu Affiliate Links
Links, die mit einem (*) gekennzeichnet sind, sind Affiliate Provisions-Links | Werbung.
Durch angeklicken wirst du direkt zu meinem Werbepartner (Amazon, Get your Guide…) geleitet. Solltest du direkt über diesen Link etwas bestellen/buchen, ändert sich für dich nichts am Preis!, aber ich erhalte ein paar Cent Provision, die ich natürlich zu 100% in die Pflege meines Blog fließen lasse. Nur dadurch ist es mir möglich, die Kosten zu tragen und dich an meinen Reisegeschichten teilhaben zu lassen.
Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst und ich stelle grundsätzlich nur Artikel, Touren oder Unterkünfte vor, die ich selbst für gut befinde.
Vielen Dank für deine Unterstützung sagt DieReiseEule

Hast du noch Fragen oder Anmerkungen? Dann hinterlasse mir einen Kommentar oder sende mir eine Email an reiseeuleblog(at)web.de


Santa Maria Sal Hotel

Mit der Absendung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website bzw. WordPress.com und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

© 2019
Werbeanzeigen

4 Gedanken zu „[Hotel] Atlantico Oasis Salinas Sea

  1. Na das schaut ja glatt mal so ais als wenn ich es auch buchen würde, sofern ich endlich mal dazu komme, überhaupt auf die Kapverden zu reisen. Hab ich schon viel zu lange vor, aber iwie kommt immer etwas dazwischen 😉

    1. Das „Luxusproblem“ von uns Reisebloggern: Uns gehen die Ideen und Reiseziele nicht aus 😉

  2. Hallo Liane,
    Sodade – ich kriege beim Lesen und Anschauen der Fotos Sehnsucht nach den Kapverden und der Musik!
    Wir waren vor fast 20 Jahren im Nachbarhotel, im Nuevo Belorizonte, das jetzt glaube ich ins Belorizonte integriert ist. Damals war das separat, weiter westlich, und noch nicht ganz fertig. Ich fand die einzelnen Bungalows so schön, wir waren auch nicht weit vom Wasser entfernt. Das Atlantico Oasis Salinas Seas klingt mit den schönen Balkons auch sehr gut, vor allem auch die Nähe zum Stadtzentrum und Santa Maria Pier finde ich praktisch.
    Auf die Strandbar, einen Caipi und etwas kapverdische Musik hätte ich jetzt Lust!
    Liebe Grüße
    Barbara

    1. Oh Barbara, da hat sich innerhalb der letzten 20 Jahre ganz viel verändert. Vor allem die ganz neuen Häuser erinnern leider langsam an die Bausünden anderer Urlaubsorte, wie z.B. auf den Kanaren. Hoffentlich geht es so nicht weiter.

Hau in die Tasten! Ich freue mich sehr über einen konstruktiven Text von dir.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.