Hessentag 2017 Rüsselsheim

Der Hessentag

Die Hessen kennen ihr „Nationalfest“ natürlich. Es wurde im Jahr 1961 von Georg August Zinn ins Leben gerufen und ist damit das älteste und traditionsreichste Landesfest Deutschlands. Viele andere Bundesländer versuchten es nachzuahmen – mit mehr oder weniger Erfolg.

Der erste Hessentag wurde im osthessischen Alsfeld zelebriert. Damals waren die lebenden Schachfiguren die absolute Attraktion.

Einige „Traditionen“ haben sich inzwischen etabliert und gehören zum Hessentag einfach dazu: Das Hessentagspaar, dass bereits im Vorfeld die Stadt präsentiert, der farbefrohe Umzug am Abschlusssonntag und die Trachtenvereine, die sich in der Stadt und auf der Bühne zeigen. „Hessentag 2017 Rüsselsheim“ weiterlesen

Die Legoausstellung auf dem Hessentag Rüsselsheim

Heute hatte ich 9 Stunden lang die Aufsicht in der Legoausstellung auf dem Hessentag in Rüsselsheim. Dabei hatte ich die Chance, euch ein paar (Handy)Fotos mitzubringen. Bitte entschuldigt, wenn die Qualität manchmal etwas eingeschränkt ist.

Legoausstellung (37)

Ich kann euch die Ausstellung wirklich ans Herz legen, falls ihr zum Hessentag kommt. Die Halle findet sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof, im Opelgebäude. Durch die riesigen Schaufenster könnt ihr einen ersten Blick erhaschen, aber denkt nicht, ihr könntet von außen alles sehen. Die Halle geht auch noch nach hinten raus.

„Die Legoausstellung auf dem Hessentag Rüsselsheim“ weiterlesen

Rüsselsheim

Mitten im Rhein-Main-Gebiet, in unmittelbarer Entfernung zum Flughafen Frankfurt liegt Rüsselsheim. Eine von Industrie geprägte Stadt, die den meisten sicher nur durch das Opelwerk bekannt ist. Was also gibt es hier zu entdecken?

Nichts!? Auch wenn die Stadt sicher kulturell und architektonisch nicht mit bekannteren Städten konkurrieren kann, lassen sich bei näherer Betrachtung kleine Highlights finden.

Rüsselsheim hat nicht ganz 62.000 Einwohner und liegt im Landkreis Groß-Gerau. Erste geschichtliche Erwähnung findet der Ort als Rucilensheim in der ersten Hälfte des 6. Jahrhunderts. An den Hängen rund um den Ort wird seit Jahrhunderten Wein, vornehmlich Riesling, angebaut. Adam Opel beginnt 1862 in seiner Heimatstadt mit dem Bau von Nähmaschinen. Nur wenige Jahre später beginnt er mit der fabrikmäßigen Produktion und ca. 20 Jahre später wird die Produktion auf Fahrräder ausgeweitet, bevor ab 1899 auch Autos produziert werden. „Rüsselsheim“ weiterlesen