Singapur und Reykjavik – 2 wunderbare Stopover Destinationen

Stopover statt Stress

Je weiter der Flug um die Welt geht, desto eher lohnt sich ein Zwischenstop. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Als ich 2015 nach Australien reiste, stieg ich auf dem Hinflug nur in Singapur um. Ich kam total gerädert mitten in der Nacht in Sydney an. Der Jetlag hatte mich die nächsten 3 Tage fest im Griff. Nachts konnte ich nicht schlafen und tagsüber war ich todmüde. Die Tage liefen an mir vorbei. Vielleicht ist das der Grund, warum ich mit Sydney einfach nicht warm werden konnte.

Auf dem Rückflug hatte ich dann einen Stopover in Singapur. Zwei Nächte in der unvergleichlichen Metropole rund um die Marina Bay, bevor es zurück nach Deutschland ging. Dort kam ich zwar müde, aber entspannt an und ich konnte mich sofort wieder auf die MEZ einstellen.

Weiterlesen „Singapur und Reykjavik – 2 wunderbare Stopover Destinationen“
Werbeanzeigen

10 europäische Städtereise Ziele für Freundinnen

Frühling – Wohin mit den Mädels?

Für mich ist der Frühling die schönste Jahreszeit. Es wird langsam wärmer, es ist aber noch nicht zu heiß. Die Natur explodiert und zeigt sich bunt und farbenfroh. Die Laune steigt und man freut sich auf jeden Ausflug nach draußen.

Daher eignet sich der Frühling perfekt für einen Kurzurlaub mit Freundinnen. Die schönsten Städte, die ich in den letzten Jahren besucht habe, stelle ich euch vor. Alle Reisen wurden von mir und meinen Freundinnen selbst geplant und finanziert.

#1 Amsterdam

Amsterdam a(2)
Weiterlesen „10 europäische Städtereise Ziele für Freundinnen“

Das war mein 2017

Jahresrückblick 2017

14.1. Palmengarten Frankfurt994_1915

2.2. Städel Frankfurt Weiterlesen „Das war mein 2017“

Stopover in Reykjavik

Islands Hauptstadt – Reykjavik

Wer nach Grönland will oder von dort zurück kommt, fliegt entweder über Kopenhagen oder Reykjavik. Ich hatte mich bei meiner Buchung für letzteres entschieden, um einen kleinen Einblick zu bekommen, denn Island steht auch noch auf meiner Wunschzielliste.

Internationale Flüge landen allerdings im ca 50 km weit entfernten Keflavik Airport. Ein kleiner, übersichtlicher Flughafen. Bei Hinflug hatte ich nur wenige Stunden, sodass ich im Airport-Hotel Aura übernachtete. Dieses liegt direkt vor der Eingangshalle und wird gerade erweitert. Die Zimmer waren geräumig und sauber. Frühstücksbuffet war inkludiert. Nicht weltbewegend, aber schmackhaft und ausreichend.

990_3798
Airport Hotel Aura

Weiterlesen „Stopover in Reykjavik“