[Blogparade] Weltreanimationstag – Blogger pro Defi

Der unbekannte Aktionstag

Meinen 300sten Artikel – ja, bereits so viele – nutze ich für ein wichtiges Thema. Ich will nicht nur über die schönen Plätze der Welt schreiben, sondern meine Möglichkeiten nutzen über Themen zu schreiben, die mich bewegen. Und als ich den Aufruf zu dieser Blogparade las, wusste ich sofort, dass ich dazu etwas beitragen möchte, da ich selbst Erfahrung mit Reanimation machen musste. Später mehr dazu.

Wer kennt nicht ein paar dieser Themen- und Aktionstage? Am bekanntesten ist wohl der Muttertag, der jährlich am zweiten Sonntag im Mai zelebriert wird. Darüber hinaus gibt es jede Menge sinnvolle und sinnentfernte „Feiertage“.

Ganz neu gibt es den Weltreanimationstag. Noch nicht gehört? Ich bis vor kurzem auch nicht. Der Weltreanimationstag wurde am 16. Oktober 2018 zum ersten Mal international angeboten. Warum habe ich davon nichts mitbekommen? Scheinbar gab es bei uns keine Veranstaltung dazu. Selbst die große Suchmaschine liefert mir keine Ergebnisse.

Dabei sollte jeder Mensch im Notfall helfen können, denn der plötzliche Herztod kann jeden treffen. Wer einen Führerschein besitzt, hat irgendwann einmal eine Einheit zu dem Thema gelernt, aber warum wird das nicht bereits in der Schule gelehrt? So wie es jedes Jahr Feueralarm gibt und der geordnete Abgang aus dem Gebäude trainiert wird, so müsste eigentlich auch Reanimation geübt werden, damit wir sie im Notfall können. Weiterlesen „[Blogparade] Weltreanimationstag – Blogger pro Defi“