Deutsch-Österreichisches Back- und Kochlexikon

Übersetzungen

Wie ihr wisst, backe und koche ich sehr gerne und natürlich hole ich mir auch Anregungen in anderen Foren, FB-Gruppen, Rezepten und Food- und Backblogs. Allerdings muss ich gelegentlich nachschlagen, denn in Österreich verwendet man teils andere Begriffe wie in Deutschland. Als Österreicher weißt du sicher, was Staubzucker, Karfiol oder Germ ist, aber in Deutschland wissen das sicher nur wenige.

Daher habe ich nun mal eine Liste der gängigsten Back- und Kochzutaten zusammen getragen. Damit es leichter ist, einen Begriff zu finden, habe ich alles alphabetisch geordnet. Zuerst kommen die Back-, dann die Kochbegriffe.

Wenn euch noch mehr Begriffe einfallen, dann schreibt mich gerne an oder hinterlasst einen Kommentar. Ich freue mich.

Weiterlesen „Deutsch-Österreichisches Back- und Kochlexikon“

Der Zwergerlgarten in Salzburg

Skulpturengarten am Schloss Mirabell

Unter der Leitung von Erzbischof Johann Ernst Graf von Thun und Hohenstein entstand um 1695 der Zwergerlgarten neben dem Schloss Mirabell. Er ist somit der älteste, europäische Zwergegarten. Die Figuren wurden aus Untersberger Marmor geschaffen und sind nicht das Werk eines Einzelnen, sondern einer Künstlergruppe.

28 barocke Zwergfiguren verzückten einst die höhere Gesellschaft, bevor sie 1811 versteigert wurden, weil sie nicht mehr den Zeitgeist entsprachen. Zwerge sind Darstellungen von kleinwüchsigen und/oder mißgebildeten Menschen. Dabei waren „Zwerge“ in der Renaissance am Hofe sogar hoch angesehen, da sie treu und loyal waren.

Anfang des 20. Jahrhunderts begann man die Zwerge zurück zu kaufen. Aktuell sind allerdings 4 in deutschem Privatbesitz und 2 in Salzburg bei einem Privatier.

Pallonespieler

Typisch für Pallonespieler ist der stachelbesetzte Ärmel
Weiterlesen „Der Zwergerlgarten in Salzburg“

Schloss Mirabell Salzburg

Schloss und Schlosspark Mirabell

Schloss und Schlosspark Mirabell Salzburg
Schlosspark und Schloss Mirabell

Wir – 4 Damen mittleren Alters – hatten unser Hotel gegenüber des Schlosses Mirabell. Daher war klar, dass wir uns das Schloss und den Garten ansehen würden. Die Gartenanlage ist wunderschön gepflegt. Die Blumenrabatten sind eine Augenweide und lenken den Blick geschickt auf das historische Schloss.

Weiterlesen „Schloss Mirabell Salzburg“

Jahresrückblick 2019 und Ausblick auf 2020

Ein Jahr geht zu Ende

Vor wenigen Stunden wurde rund um die Welt Silvester gefeiert und ein neues Jahrzehnt begrüßt. Auch wir waren bei Freunden zum traditionellen Raclette-Essen eingeladen, liefen kurz vor Mitternacht ans Rheinufer und schauten dem Feuerwerk über der Mainzer Altstadt zu.

Feuerwerk über dem Mainzer Dom

Erst gegen 2.15 Uhr waren wir zu Hause und betteten uns gemütlich und bequem. Lange schlief ich nicht, denn gegen 8 Uhr war ich glockenhell wach. Ist nicht so schlimm, denn den Schlaf hole ich dann einfach heute Abend nach. Tja, und da sitze ich nun seitdem mit meiner heißen Tasse frischen Kaffee Creme auf der Couch und lasse das Jahr 2019 Revue passieren.

Weiterlesen „Jahresrückblick 2019 und Ausblick auf 2020“

[Zusammenfassung] Vielfältige Museumslandschaft

Das ist mein Lieblings-Museum!

Ende Juni rief ich zu einer Blogparade über die schönsten, besten und spannensten Museen in Deutschland (D), Österreich (A) und der Schweiz (CH) auf. Ich war gespannt, wer sich wohl daran beteiligen würde und welche Museen besonders geschätzt würden.

Gerade jetzt im Herbst weiß man oft nicht, wie man das Wochenende bei Nieselregen und Nebel gestalten soll. Da sind Museen eine willkommene Abwechslung. Insgesamt sind meinem Aufruf 23 Blogs gefolgt und haben über 60 Museen mehr oder weniger ausführlich vorgestellt. Im folgenden könnt ihr auf der Karte sehen, wo sich die Museen befinden.

Zu meinen persönlichen Lieblingsmuseen gehören das Universum Bremen, das Auto und Technik Museum Sinsheim, das Städel Frankfurt, die Caricatura Frankfurt, das Miniatur Wunderland Hamburg, das Deutsche Museum München, das Haus der Deutschen Geschichte Bonn und das Fastnachtsmuseum Mainz.

Weiterlesen „[Zusammenfassung] Vielfältige Museumslandschaft“

Salzburger Ampelmännchen

Achtung Ampel!

Im September war ich mit meinen Mädels in Salzburg. Wir hatten uns natürlich vorbereitet und Sehenswürdigkeiten herausgesucht, die es zu besuchen galt. Doch manchmal entdeckt man Kleinigkeiten, die in keinem Reiseführer beschrieben sind.

Rote Verkehrsampel für Radfahrer und Fußgänger
Rote Ampel für Radfahrer und Fußgänger

Mancher Leser weiß um meine Leidenschaft für Kanaldeckel. Inzwischen habe ich eine beachtliche Anzahl abgelichtet und natürlich ging auch mein Blick in Salzburg gen Boden. Leider waren die Schachtabdeckungen nicht so spektakulär, wie ich es mir erhofft hatte. Umso erstaunter war ich, als wir an der Fußgängerampel standen und uns Pärchen mit Herzen entgegen leuchteten. Also hieß es von da an: Kopf hoch, wo ist die nächste Ampel?

Weiterlesen „Salzburger Ampelmännchen“

Lohnt sich die Salzburg Card?

Günstiger mit der Salzburg Card

Österreich hat ein ähnliches Preisniveau wie Deutschland. Und doch möchte man bei einer Städtetour möglichst viel sehen für möglichst wenig Geld. Auch in Salzburg gibt es eine Touristenkarte – die Salzburg Card. Erst vor wenigen Tage habe ich euch die Oslo Card vorgestellt und auch in Salzburg wollte ich wissen, ob sich die Karte lohnt.

Salzburg Card und Beiheft
Weiterlesen „Lohnt sich die Salzburg Card?“

[Aus dem Fotoalbum] Wien 1986

Abschlußfahrt 1986

Heute lasse ich auch mal wieder in eines meiner alten Fotoalben blicken. 1986 war ich in der 13. Klasse und so stand die Studien-Abschlußfahrt an, bevor es zu den Abiturprüfungen gehen sollte. Mit drei Klassen fuhren wir in die österreichische Hauptstadt – nach Wien.

Belvedere
Oberes Belvedere 1986
Weiterlesen „[Aus dem Fotoalbum] Wien 1986“