Erkunde die Welt mit der ReiseEule 2020

Bilder eines Jahres

Jeder weiß, dass wir an Neujahr noch nicht ahnten, dass 2020 ganz anders verlaufen würde, wie gedacht. Ich bzw. wir hatten natürlich schon Reisepläne geschmiedet, die letztlich alle über den Haufen geschmissen wurden. Man soll ja flexibel bleiben.

Umso mehr freut es mich, dass wenigstens Michael von Erkunde die Welt beständig bleibt und trotz allem seine jährliche Blogparade stattfinden lässt. Ein bisschen anders als sonst, aber keineswegs weniger attraktiv.

Normalerweise gibt er 6 Kategorien vor, zu denen man dann möglichst passende Bilder und Erlebnisse beiträgt. Diesmal kann man seine nachträglich eingefügten Kategorien kalt, monochrom, Weite, Heimat, abgedreht und maskiert nutzen, aber man kann sich auch einfach alles von der Seele schreiben, was dieses Jahr so bewegend war. Und das mache ich jetzt. Bei mir gab es Tiefen, Täler, Ebenen und Höhen.

Bei meiner immerhin achten Teilnahme gibt es diese Mal Herzensbilder und eine kleine Jahreschronik von mir.

Weiterlesen „Erkunde die Welt mit der ReiseEule 2020“

Singapur und Reykjavik – 2 wunderbare Stopover Destinationen

Stopover statt Stress

Je weiter der Flug um die Welt geht, desto eher lohnt sich ein Zwischenstop. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Als ich 2015 nach Australien reiste, stieg ich auf dem Hinflug nur in Singapur um. Ich kam total gerädert mitten in der Nacht in Sydney an. Der Jetlag hatte mich die nächsten 3 Tage fest im Griff. Nachts konnte ich nicht schlafen und tagsüber war ich todmüde. Die Tage liefen an mir vorbei. Vielleicht ist das der Grund, warum ich mit Sydney einfach nicht warm werden konnte.

Auf dem Rückflug hatte ich dann einen Stopover in Singapur. Zwei Nächte in der unvergleichlichen Metropole rund um die Marina Bay, bevor es zurück nach Deutschland ging. Dort kam ich zwar müde, aber entspannt an und ich konnte mich sofort wieder auf die MEZ einstellen.

Weiterlesen „Singapur und Reykjavik – 2 wunderbare Stopover Destinationen“

2020 Bunte Winterlichter-Show in Frankfurt

Immer wieder schön

Werbung, Transparenzhinweis am Textende*

Es geht doch nichts über einen Kurztrip. Dafür muss man nicht unbedingt in die Ferne schweifen. In meinem Fall bin ich einfach ein paar Kilometer von Wiesbaden bis Frankfurt gefahren, um mich verzaubern zu lassen.

Der Countdown läuft

Das Highlight zu Beginn eines jeden neuen Jahres sind für mich die Winterlichter im Palmengarten Frankfurt. Bei Einbruch der Dämmerung werden die Bäume und anderen Pflanzen in schmeichelndes, farbiges Licht getaucht. Licht-, Video und Klanginstallationen unterstreichen die Gartenarchitektur.

Weiterlesen „2020 Bunte Winterlichter-Show in Frankfurt“

99 Dinge, die man in Mainz machen kann

99 Dinge, die man in Mainz machen kann

Mainz gehört (noch) nicht zu den Top 10 Städtereise-Destinationen in Deutschland, dabei kann man in der Stadt am Rhein einiges unternehmen und erleben. Die Mainzer sind gesellig. Das aktuelle Stadtmarketing hat sich auferlegt, das #mainzgefühl in die Deutschen Herzen zu pflanzen und gedeihen zu lassen.

Ob Alt oder Jung, aktiv oder chillig – für Jedermann gibt es Tipps und Empfehlungen. Indoor und Outdoor, denn Mainz kann man bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit erkunden. 99 Dinge, die man in Mainz machen kann habe ich für euch zusammengestellt.

Gutenberg-Büste
Gutenberg-Büste auf dem Liebfrauenplatz
Weiterlesen „99 Dinge, die man in Mainz machen kann“

[Fotografie] Mein perfektes Reisestativ – das Rollei Compact Traveler No. 1 Carbon

Gibt es das perfekte Stativ für die Reise?

Stative sind perfekt für Nachtaufnahmen. Kein Mensch kann seine Kamera sekunden- oder sogar minutenlang frei Hand still halten. Das schafft man nur mit einem Stativ. Vor vielen Jahren bekam ich eins geschenkt, doch glücklich war ich damit von Anfang an nicht. Es war viel zu sperrig und unhandlich. Letztlich habe ich es höchstens 3 mal benutzt. Sehr schade, denn es war nicht günstig. Seitdem schlummert es in der Ecke und wartet auf bessere Zeiten.

Dann war ich in Australien und Neuseeland und habe manchmal ein gescheites Reisestativ vermisst. Vorletztes Jahr habe ich mir dann viele verschiedene Reisestative angeschaut und mich letztlich für das Rollei-Stativ Carbon* 🛒(Werbelink) entschieden.

Artikel enthält Affiliate-Provisions-Links*

StativOutdoor (1a)
Weiterlesen „[Fotografie] Mein perfektes Reisestativ – das Rollei Compact Traveler No. 1 Carbon“

Viveiro Botanical Garden auf Sal/Kapverden

Viveiro Botanical Garden – Eine blühende Oase

Sal ist eine karge Insel. Mit durchschnittlich 4-8 Regentagen im Jahr ist das kein Wunder. Doch es gibt eine blühende Oase unweit von Santa Maria entfernt – den Viveiro Botanical Garden.

Palmenallee

Kaum tritt man durch das Tor, ist man in einer anderen Welt. Satter, grüner Rasen und herrliche Palmen säumen den Weg. Ich kam sofort ins Staunen und musste erstmal tief Luft holen, um den Duft des Frühlings einzuatmen.Doch es gibt nicht nur Blumen, Kakteen und Palmen zu bewundern, sondern auch ein paar Tiere. Ziegen, Esel, Meerschweinchen, Vögel….

Weiterlesen „Viveiro Botanical Garden auf Sal/Kapverden“

[MeinMainz] Die Grüne Brücke

Von der Neustadt zum Rheinufer

Die stark befahrene, vierspurige Rheinallee in Mainz ist für Fußgänger nicht leicht zu überqueren. Ende der 1970er Jahre gestaltet der Umweltkünstler Dieter Magnus als Verbindung der Mainzer Neustadt zum Rheinufer die Grüne Brücke.

GrüneBrücke3
Weiterlesen „[MeinMainz] Die Grüne Brücke“

[MeinMainz] Der Rosengarten

Der Rosengarten im Stadtpark

Rosengarten-6

In Mainz gibt es mit dem Rosengarten einen romantischen Ort in direkter Nähe der Innenstadt. 4.500 Rosen blühen hier ab dem Frühjahr und laden zum Verweilen ein. Ein betörender Duft liegt über der Gartenanlage. Hier treffen sich abends verliebte Pärchen auf bequemen Parkbänken.

Angelegt wurde der Rosengarten vom Niersteiner Gartenarchitekt August Waltenberg 1925. Schon 10 Jahre später wurde der Rosengarten erweitert und modernisiert und seit 1962 ist das Areal unter Denkmalschutz.

Weiterlesen „[MeinMainz] Der Rosengarten“

Winterlichter 2019 – Der Palmengarten leuchtet im Dunkeln

Institutionelle Werbung*

Der Winter leuchtet in bunten Farben

Es ist wieder soweit: Der Palmengarten verwandelt sich nach Einbruch der Dämmerung in ein buntes Lichtermeer. Viele Licht- und Videoinstallationen begeistern die Besucher. Auch wir haben uns das dritte Jahr in Folge davon anstecken lassen und wir wurden nicht enttäuscht.

PAL_5108
Eingang Siesmayerstraße
Weiterlesen „Winterlichter 2019 – Der Palmengarten leuchtet im Dunkeln“

Sydney – Die heimliche Hauptstadt

Reisebericht 1

1. + 2. Dezember 2015

Gestern Morgen um 11.40 Uhr hob mein Airbus A380 von Singapur Airlines (SIA) von der Startbahn West des Frankfurter Flughafens ab. Meine erste Fernreise, die ich allein in Angriff nehme. Da war jede Menge Aufregung, aber vorallem Respekt vor der eigenen Courage mit dabei. Aber so ist das wohl bei allem, was man zum ersten Mal macht.

Über 12 Stunden bis Singapur, dort Zwischenlandung, Umstieg und nochmal über 10 Stunden Flug bis Sydney. Ach, hatte ich schon erwähnt das ich Flugangst habe? Erklärt mich ruhig für verrückt, dass man trotzdem in den Flieger steigt und dann nicht mal ein Zweistundenflug bis Malle, sondern gleich einmal um die halbe Welt. Andererseits: was sind schon 24 Stunden Flugangst gegen viereinhalb, hoffentlich fantastische Wochen Frühsommer mitten im Winter?

Weiterlesen „Sydney – Die heimliche Hauptstadt“