Ich will wieder nach: Singapur, Sal, Tasmanien, Grönland…

Sehnsucht, Fernweh, Reiseträume

Ein Jahr Pandemie macht bescheiden. Zumindest was die Reiseträume angeht. Langfristige Planungen machen wir immer noch nicht, weil die Lage zu unbeständig ist. Wir sind letztes Jahr lange unserem Geld hinterher gelaufen. Mehrere Unternehmen haben wir somit sozusagen zinslose Kredite gewährt, denn Zinsausgleichszahlungen haben wir nicht erhalten.

Im Moment wären wir froh, wenn wir überhaupt reisen und wo anders übernachten könnten und seien es nur die etwa 50 km bis Worms oder eine Wochenendtour innerhalb des eigenen Bundeslandes. Gefühlt ist zur Zeit alles verboten, was Spaß macht und entspannt.

Die Stimmen, die sagen, dass man sich doch mal zurücknehmen muss in Anbetracht der Lage haben natürlich Recht. Man kann mir gerne vorwerfen, dass ich auf hohem Niveau jammere, aber Reisen ist für mich mehr als nur Urlaub.

Reisen ist Therapie für meine Seele.

DieReiseEule
Neuseeland – ein Teil meines Herzens liegt am Gillespie Beach
Weiterlesen „Ich will wieder nach: Singapur, Sal, Tasmanien, Grönland…“

Singapur und Reykjavik – 2 wunderbare Stopover Destinationen

Stopover statt Stress

Je weiter der Flug um die Welt geht, desto eher lohnt sich ein Zwischenstop. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Als ich 2015 nach Australien reiste, stieg ich auf dem Hinflug nur in Singapur um. Ich kam total gerädert mitten in der Nacht in Sydney an. Der Jetlag hatte mich die nächsten 3 Tage fest im Griff. Nachts konnte ich nicht schlafen und tagsüber war ich todmüde. Die Tage liefen an mir vorbei. Vielleicht ist das der Grund, warum ich mit Sydney einfach nicht warm werden konnte.

Auf dem Rückflug hatte ich dann einen Stopover in Singapur. Zwei Nächte in der unvergleichlichen Metropole rund um die Marina Bay, bevor es zurück nach Deutschland ging. Dort kam ich zwar müde, aber entspannt an und ich konnte mich sofort wieder auf die MEZ einstellen.

Weiterlesen „Singapur und Reykjavik – 2 wunderbare Stopover Destinationen“

10 Tipps für Singapur, die nichts kosten

Gratis Aktivitäten in Singapur

Asiatische Länder sind preisgünstig für Europäer. Daher werden sie so gerne von Backpackern bereist. Singapur bildet da allerdings die Ausnahme. Die Metropole an der südlichen Spitze der malaiischen Halbinsel ist ein wichtiges Finanzzentrum. Und wo internationale Banken und Finanzfilialen ansässig sind, ist es nicht günstig.

Skyline von Singapur – Finanzzentrum

Egal welche Vorurteile du über Singapur schon gehört hast, sie sind wahr und stimmen dennoch nicht. Am besten machst du dir dein eigenes Bild. Singapur polarisiert auf jeden Fall. Ich kenne nur Leute, die entweder total fasziniert vom Stadtstaat sind oder ihn absolut ablehnen.

Weiterlesen „10 Tipps für Singapur, die nichts kosten“

Faszination Asien – Herzenbilder aus Singapur

Herzensbilder aus Singapur

Michelle von The Road most Traveled hat zu dieser Blogparade eingeladen und da ich bekennender Fan des kleinen, aber feinen und pieksauberen Stadtstaates Singapur bin, muss ich natürlich daran teilnehmen. Einige Stationen habe ich sogar zusammen mit ihr besucht.

Viele behaupten, Singapur wäre gar nicht richtig Asien. Das stimmt und stimmt doch auch nicht. Singapur ist ein Vielvölkerstaat. Da kommt eine quirlige Mischung heraus. Doch alle Religionen und Volksstämme respektieren und tolerieren sich und die Eigenheiten gegenseitig und so ist Singapur ein friedliches Land.

Was Singapur von anderen asiatischen Städten unterscheidet ist ganz sicher der vergleichsweise, wenige Auto- und Schwerlastverkehr in der Stadt. Ein Auto besitzen nur die Reichen, denn neben den Kosten für den Wagen kommt eine Lizenzgebühr im hohen, fünfstelligen Bereich obendrauf. Die Lizenz wird nur für 10 Jahre erteilt und Altauto müssen die doppelte Gebühr zahlen. Daher nutzt eigentlich jeder nur die MRT/Metro/U-Bahn. Die fährt zuverlässig und ist sehr günstig.

Weiterlesen „Faszination Asien – Herzenbilder aus Singapur“

Cloud Forest Singapur

Gardens by the Bay

Bereits beim Betreten des Gardens by the Bay fällt der Blick auf zwei kuppelförmige Glas-Stahl-Konstruktionen. Hierbei handelt es sich um den Flower Dome und den Cloud Forest Dome.

SIN_6208
links: der Flower Dome rechts: der Cloud forest

Diesmal hatte ich mich in Begleitung von Michelle von The Road most Traveled und meinem Schatzl für den Cloud Dome entschieden. Was wir nicht bedacht hatten war, dass es zwischen den Jahren dank Schulferien voll sein könnte. Und so reihten wir uns als erstes in eine endlos erscheinende Warteschlange ein, die auf den Lift in den sechsten Stock – wo man den Rundgang beginnt – wartete. Glücklicherweise ging es dann doch schneller als befürchtet.

Weiterlesen „Cloud Forest Singapur“

Art Science Museum

Singapur Museum Kunst und Wissenschaft

Mit direktem Anschluss an die Shoppingmall an der Marina Bay liegt das Art Science Museum. Man kann es leicht an seiner ungewöhnlichen Form, die mich an eine geöffneten Lotusblüte erinnert, erkennen. Angeblich sollen es aber die 10 Finger einer geöffneten Hand Singapurs symbolisieren. Letztlich sind die Finger aber leider nicht begehbar, sondern dienen nur dazu, Licht ins Innere zu leiten.

A (217)

Im Eingangsbereich findet man ein offenes Cafe mit gemütlichen Sitzplätzen vor. Die Tickets erhält man im Untergeschoss. Die Schlange kann recht lang sein, besonders in Ferienzeiten. Ich halte nach etwa 20 min meine Eintrittskarte in der Hand.

Weiterlesen „Art Science Museum“

Zoo und Night Safari Singapur

Singapore Zoo

Der Zoo liegt etwas außerhalb der pulsierenden Marina Bay von Singapore, ist aber gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Ich bekenne mich dazu, dass ich normalerweise nicht gerne in Zoos gehe. Viele Zoos sind meiner Ansicht nach nicht gut organisiert. Entweder will man zu viele Tierarten bieten und das auf zu kleinem Platz oder sie sind langweilig aufgebaut. Das kann man in Singapur nicht sagen. Die Gehege sind groß und bieten den Tieren viele Rückzugsmöglichkeiten. Da kann es passieren, dass man vor einem vermeintlich leeren Käfig steht. Doch mir ist das lieber.

SIN_6048

Der Zoo ist weitestgehend barrierefrei. Die Wege sind breit genug, dass man auch mit 2 Kinderwagen aneinander vorbei kommt. Am Eingang ist noch viel Gewusel, doch im Park verläuft es sich.

Weiterlesen „Zoo und Night Safari Singapur“

Treffpunkt Katzencafé

Bloggertreffen mit Katzen

Ein Tag vor Silvester war es soweit. Mein Partner und ich verabredeten uns mit Michelle von The Road most Traveled, die derzeit in Singapur lebt, auf eine Tasse Kaffee im Katzencafé.

Etwas versteckt zwischen zwei Bars am Boat Quay findet man das obige Hinweisschild. Eine steile Treppe führt in den ersten Stock eines alten Handelshauses.

SIN_6336
Weiterlesen „Treffpunkt Katzencafé“

MRT und Bus mit der EZ-Link Karte

Mit der EZ-Link Card unterwegs

Durch Singapur kommt man hervorragend mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die MRT (U-Bahn) fährt tagsüber alle paar Minuten ab, ebenso die Busse. Nachtschwärmer müssen allerdings auf ein Taxi umsteigen, denn die U-Bahn fährt auf den meisten Strecken nur bis etwa 23.30/0.30 Uhr und dann wieder ab 5.30/6 Uhr.

Für Touristen, die nur zum Stopover für 1,2 oder 3 Tage da sind, gibt es eine spezielle Touristenkarte, den Singapore Pass. Da ich eine Woche da war, hätte sich das nicht rentiert und so habe ich mir die EZ-Link-Karte (gesprochen: easylink) besorgt und möchte meine Erfahrung mit euch teilen.

Wo bekommt man die EZ-Link-Karte her?

Die Karte kann man entweder an jedem Schalter der MRT kaufen – z.B. direkt am Flughafen – oder in jedem 7eleven Shop. Die kostet derzeit (Stand Januar 2020) S$ 5,-, die nicht zurück erstattet werden und ist mit S$ 5 bzw 7,- aufgeladen, sodass man gleich losfahren kann. Sie lohnt sich auch, wenn man mehrmals in Singapur Zwischenstop auf dem Weg nach Australien, Neuseeland oder in ein anderes angrenzendes Land macht, denn sie verfällt nicht.

In jeder U-Bahn-Haltestelle gibt es Automaten, an denen man die EZ-Link-Karte ganz einfach aufladen kann. Dazu muss man die Karte nur auflegen (s. Pfeil) und dann dem angezeigten Menu folgen. Nicht alle Automaten nehmen Bargeld an. Meistens gibt es auch einen Schalter, wo man aufladen kann oder Hilfe erhält.

Weiterlesen „MRT und Bus mit der EZ-Link Karte“

Das Fest der Liebe – Hochzeit in Singapur

Was muss man beachten, wenn man in Singapur heiraten will?

Fröhliche Weihnachten!

Zum Fest der Liebe – und das ist Weihnachten ja wohl – habe ich mir ein Liebesthema zum Abschluss meines Singapur Adventskalenders ausgesucht. Nicht, dass es aktuell wäre, aber vielleicht ist es ja dennoch interessant zu wissen.

Fest der Liebe
Weiterlesen „Das Fest der Liebe – Hochzeit in Singapur“