Ich will wieder nach: Singapur, Sal, Tasmanien, Grönland…

Sehnsucht, Fernweh, Reiseträume

Ein Jahr Pandemie macht bescheiden. Zumindest was die Reiseträume angeht. Langfristige Planungen machen wir immer noch nicht, weil die Lage zu unbeständig ist. Wir sind letztes Jahr lange unserem Geld hinterher gelaufen. Mehrere Unternehmen haben wir somit sozusagen zinslose Kredite gewährt, denn Zinsausgleichszahlungen haben wir nicht erhalten.

Im Moment wären wir froh, wenn wir überhaupt reisen und wo anders übernachten könnten und seien es nur die etwa 50 km bis Worms oder eine Wochenendtour innerhalb des eigenen Bundeslandes. Gefühlt ist zur Zeit alles verboten, was Spaß macht und entspannt.

Die Stimmen, die sagen, dass man sich doch mal zurücknehmen muss in Anbetracht der Lage haben natürlich Recht. Man kann mir gerne vorwerfen, dass ich auf hohem Niveau jammere, aber Reisen ist für mich mehr als nur Urlaub.

Reisen ist Therapie für meine Seele.

DieReiseEule
Neuseeland – ein Teil meines Herzens liegt am Gillespie Beach
Weiterlesen „Ich will wieder nach: Singapur, Sal, Tasmanien, Grönland…“

DieReiseEule stellt sich der Nordplüschi-Challenge

DieReiseEule im Norden

Inken vom Blog Finntastic nimmt auf Reisen ihr Plüsch-Elch Janne-Oskari mit. Endlich darf er sich auch mal zu Wort melden und hat gleich andere Plüschis eingeladen, bei der Challenge mitzumachen und 10 Fragen zu beantworten.

Ich gebe zu, dass DieReiseEule und ich uns ein bisschen eingeschmuggelt haben, denn so richtig nordisch sind wir nicht. Obwohl das natürlich auf dem Standpunkt ankommt, denn von Südafrika aus gesehen, sind wir weit im Norden.

Finntastische Nordplüschi-Challenge 2020: Zehn Fragen an Dich und Dein Maskottchen

Wer bist Du, wie heißt Dein Blog und/oder Social Media Profil?

Ich bin Liane und reise gemeinsam mit meiner ReiseEule. Vor wenigen Wochen haben wir geheiratet. Herr R. und sein Maskottchen Hasimausibär haben sich als verlässliche Reisepartner entpuppt. Das gab den Ausschlag, Nägel mit Köpfen zu machen und nun überwiegend zu viert unterwegs zu sein. Hasimausibär stammt übrigens aus Bremen, also aus dem Norden. Umfangreicher könnt ihr das unter Ursprung nachlesen.

Weiterlesen „DieReiseEule stellt sich der Nordplüschi-Challenge“

Faszination Skandinavien: Grönland

Winterfeeling im Sommerurlaub

Michelle ist fasziniert von Skandinavien und daher hat sie zur Blogparade zu diesem Thema aufgerufen und sucht Mitstreiter, die ebenfalls vom Norden Europas begeistert sind. Dabei fasst sie den Begriff Skandinavien sehr weit, denn eigentlich umfasst dies nur Schweden und Norwegen. Beiträge über Finnland, Island, Färöer, Dänemark, Spitzbergen und Grönland sind ebenfalls willkommen.

Skandinavien verbinde ich automatisch mit Schnee, Eis, Glögg, Rentieren, Huskies und Bands wie Abba oder Lordi. Lange habe ich mir überlegt, worüber ich schreiben möchte und letztlich ist meine Traumdestination nach wie vor Grönland. Während sich die meisten Menschen auf Sonne, Sand und Meer im Sommer freuen, hatte ich mir 2017 ein kühles Reiseziel ausgesucht und mir damit einen Jugendtraum erfüllt.

Ungewöhnliche Perspektiven – dafür lege ich mich auch mal ins Gras
Weiterlesen „Faszination Skandinavien: Grönland“

Fotoprojekt Seen

Wann ist es ein See?

Seit einigen Tagen läuft das nunmehr siebte Fotoprojekt auf Manni’s Fotobude. Nachdem ich bereits an Luftaufnahmen und Wasser teilgenommen habe, zeige ich euch heute Bilder von Seen. Vielen Dank an Andrea von awapi, die mich daran erinnert hat.

Bei der Sichtung meiner Fotos musste ich mich fragen, was ist ein See? Wie groß muss er sein, damit ich ihn präsentieren kann? Also, ich habe mich entschieden, den Begriff sehr weit zu fassen und auch kleine Seen bzw. Teiche zu zeigen.

Ich fange mal in der (Wahl)Heimat an und arbeite mich dann international bis Neuseeland durch. Text gibt es diesmal nur wenig.

Deutschland

Flamingoteich
Weiterlesen „Fotoprojekt Seen“

Fotoprojekt Luftaufnahmen

Die Welt von oben

Malediven 1993

Ganz spontan habe ich heute Morgen meine Festplatte durchforstet und ein paar Luftaufnahmen rausgesucht. Manni hat erneut zur Teilnahme an seinem Fotoprojekt aufgerufen und da ich nebenbei auch Flugzeuge fotografiere und häufiger damit verreist bin, war das mein Thema.

Weiterlesen „Fotoprojekt Luftaufnahmen“

Singapur und Reykjavik – 2 wunderbare Stopover Destinationen

Stopover statt Stress

Je weiter der Flug um die Welt geht, desto eher lohnt sich ein Zwischenstop. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Als ich 2015 nach Australien reiste, stieg ich auf dem Hinflug nur in Singapur um. Ich kam total gerädert mitten in der Nacht in Sydney an. Der Jetlag hatte mich die nächsten 3 Tage fest im Griff. Nachts konnte ich nicht schlafen und tagsüber war ich todmüde. Die Tage liefen an mir vorbei. Vielleicht ist das der Grund, warum ich mit Sydney einfach nicht warm werden konnte.

Auf dem Rückflug hatte ich dann einen Stopover in Singapur. Zwei Nächte in der unvergleichlichen Metropole rund um die Marina Bay, bevor es zurück nach Deutschland ging. Dort kam ich zwar müde, aber entspannt an und ich konnte mich sofort wieder auf die MEZ einstellen.

Weiterlesen „Singapur und Reykjavik – 2 wunderbare Stopover Destinationen“

Länder, in denen die Todesstrafe gilt

Länder mit den meisten, vollstreckten Todesurteilen

Machst du dir als Urlauber vorab Gedanken, in welchen Ländern dich die Todesstrafe treffen könnte? Bereist du solche Länder trotzdem oder meidest du sie?

Nachdem Michelle auf The Road most Traveled einen Artikel über Reisen und Homosexualität veröffentlich hat, habe ich mir Gedanken über Länder mit Todesstrafe gemacht. Im Allgemeinen reise ich hauptsächlich in Länder, von denen ich meine, es gäbe dort keine Todesstrafe oder Folter. Aber manchmal täuscht man sich auch.

Erfreulicherweise ist die Anzahl der vollstreckten Todesurteile 2018 weltweit um 31% gesunken. Allerdings sind die Daten auch nicht immer zuverlässig.

Hinrichtungsarten

Grafik Hirichtungsarten und Länder
Grafik: DieReiseEule 2019
Weiterlesen „Länder, in denen die Todesstrafe gilt“

[Blogparade] Schlechtwetter-Fotografie – Die Schönheit der unterschätzten Motive

Es gibt kein schlechtes Wetter..

Regen, Nebel, Schnee haben dir meisten Menschen nicht so gerne, aber jedem ist klar, dass es dennoch wichtige Wettererscheinungen sind. Als Fotografin habe ich selbst auch gerne blauen Himmel im Hintergrund. Doch man kann sich das Wetter nicht aussuchen und so fotografiert man halt auch mal bei Regen und Nebel. Die meisten Fotos versauern aber auf der Festplatte, da man letztlich doch lieber die schönen Postkartenmotive präsentiert.

06.05.15-185-min
Weiterlesen „[Blogparade] Schlechtwetter-Fotografie – Die Schönheit der unterschätzten Motive“

Die schönsten Flitterwochen- und Honeymoonziele – von Bloggern empfohlen

Der schönste Tag im Leben

Landläufig sagt man, die Hochzeit sei der schönste Tag im Leben. Leider ging der Tag in der Nachbetrachtung an vielen zu schnell vorbei. Das Fest war zwar großartig, aber die ganze Energie und Vorbereitung die man da rein gesteckt hatte – teilweise mit über einem Jahr Vorlauf – war irgendwann aufgebraucht.

Zum Glück gönnen sich die meisten im Anschluß an das rauschende Fest gemütliche und erholsame Flitterwochen. Dabei soll das Ziel natürlich so romantisch wie möglich sein. Viele träumen von weißen Sandstränden, azurblauem Meer und Sonne satt.

Vor einigen Wochen habe ich daher zur Blogparade „Die schönsten Flitterwochen- und Honeymoonziele“ aufgerufen und 8 BloggerInnen sind diesem Aufruf gefolgt. Ich danke euch ganz herzlich dafür.

Flitterwochen Sal Strand
Weiterlesen „Die schönsten Flitterwochen- und Honeymoonziele – von Bloggern empfohlen“

[Blogparade] Die schönsten und geheimsten Flitterwochen Ziele

Wohin in den Flitterwochen?

Valentinstag. Der Tag der Verliebten. Vermutlich gibt es außer an Weihnachten keinen Tag, an dem sich häufiger die ewige Liebe versprochen wird. Das nehme ich zum Anlass für einen Blogparade, denn nach der Verlobung folgt irgendwann die Hochzeit und dann die Hochzeitsreise.

Der schönste Tag im Leben ist der Hochzeitstag, sagt man. Doch seien wir mal ehrlich, der Hochzeitstag ist bei den meisten mit Streß verbunden. Bis man das Fest organisiert hat, liegen viele Stunden Arbeit und Recherche vor dem Brautpaar.

Kaum das man sich verlobt hat, überlegen die meisten, wann, wo und wie man das Fest begehen will. Was wird man anziehen? Wieviele Geld möchte man ausgeben? Was wird von den Verwandten erwartet? Was möchte das Paar selber?

Ach, und dann kommt irgendwann die Frage auf, wo man die Flitterwochen verbringen will. Die meisten zieht es in die Sonne. Man möchte sich ein außergewöhnliches, oft exotisches Reiseziel gönnen. Eine Destination, die man nie mehr vergißt. Man möchte sich entspannen und die Seele baumeln lassen. Man möchte die Zweisamkeit genießen und sich verwöhnen lassen.

Daher gehören seit Jahren zu den beliebtesten Zielen die Seychellen, die Malediven, Hawaii, Mauritius oder Neuseeland, Australien und Südafrika. Dafür nehmen Paare oft richtig viel Geld in die Hand.

Weiterlesen „[Blogparade] Die schönsten und geheimsten Flitterwochen Ziele“