[Fotochallenge] Auslosung des Jahressieger 2018

Ein emotionales Jahr mit einem würdigen Sieger

Vor der Auslosung gibt es ein paar Zahlen und Fakten zur abgelaufenen Challenge. Insgesamt haben 32 verschiedene Blogs teilgenommen. Es kamen 79 Bilder und Geschichten zusammen, die ihr natürlich gerne nachlesen könnt.

Manche haben nur einmalig teilgenommen, manche fast jeden Monat. Dabei waren 2 Bloggerinnen in 9 von 12 Monaten mit am Start. Vielen Dank an dieser Stelle an

Annik von Misses Backpack und Michelle von The Road most Traveled!

Zum Start im Januar haben die meisten Blogger teilgenommen. Insgesamt gab es 13 Bilder und Geschichten zu bewundern. Ob der heiße Sommer dran schuld war, dass im Juli nur 3 Teilnehmer dabei waren, kann ich nicht sagen. Möglich wäre es. Weiterlesen „[Fotochallenge] Auslosung des Jahressieger 2018“

Werbeanzeigen

[Zusammenfassung] Dein Bild des Monats Dezember 2018

Part 12 Dezember

Fast sollte man meinen, im Dezember wären lauter Bilder von funkelnd-geschmückten Weihnachtsbäumen, dampfenden Plätzchentellern oder festlich dekorierten Geschenkpäckchen eingegangen, aber nichts davon war in meinem Postfach.

Vermutlich waren aber viele von euch mit den Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt, denn diesmal gingen nur 4 Beiträge ein und auch die erst kurz vor Ende der Einreichungsfrist. Nichts desto trotz fällt die Entscheidung schwer, weil die Fotos so wunderschön sind. Den Anfang macht die Monatssieger vom November.

Julie-en-voyage

Juli-en-voyage
Julie-en-voyage

Weiterlesen „[Zusammenfassung] Dein Bild des Monats Dezember 2018“

[Zusammenfassung] Dein Bild des Monats November 2018

Part 11 November

Was verbindest du mit November? Einkuscheln, Tee trinken, Kerzenlicht und Gemütlichkeit? Oder eher Nebel, Grau-in-Grau und Trübsal? Der November polarisiert, glaube ich. Entweder man liebt ihn oder man möchte ihn aus dem Kalender streichen. Ich bin für letzteres.

Dennoch waren einige von euch unterwegs und haben allerlei Geschichten erlebt. Diese Zusammenfassung stelle ich euch heute vor. Zum ersten Mal hat jemand sogar 2 Bilder und Geschichten eingereicht. Schaut selbst und lest, wer mein Monatssieger geworden ist und mit in den Jahreslostopf wandert.

Misses Backpack

Misses Backpack.
Misses Backpack

Weiterlesen „[Zusammenfassung] Dein Bild des Monats November 2018“

Top Reiseziele 2019

Werbung?*

2018 liegt in den letzten Zügen. Nur noch wenige Tage bis Silvester und dann heißt es

Willkommen 2019!

Natürlich soll es – Gesundheit voraus gesetzt – wieder auf Reisen gehen. Doch so wenig geplant wie für 2019 habe ich lange nicht mehr. Bisher ist fast noch nichts in trockenen Tüchern.

FFM_6672 Weiterlesen „Top Reiseziele 2019“

[Fotochallenge] Zeig mir dein/e Bild/er und erzähl deine Geschichte vom November und Dezember

Das Jahr neigt sich dem Ende zu

und auch meine Jahreschallenge liegt in den letzten Zügen. 10 Monate konntet ihr bereits eure emotionalen Geschichten und das passende Foto dazu einreichen. Um Weihnachten hat jeder immer viel zu tun und so gibt es zum Abschluss nochmals eine Doppelchallenge. Bis 20. Januar 2019 könnt ihr für November und/oder Dezember wieder Bild und Bericht einreichen. Ich würde mich sehr freuen, wenn zu Abschluss nochmal ganz viele Beiträge eingehen. Wichtig ist nur, dass ich zuordnen kann zu welchem Monat das Bild gehört. Alle Teilnahmebedingungen findet ihr ausführlich am Ende des Textes, doch vorab:

Mein Bild des Monats November – natürlich außer Konkurrenz

POT_3908.jpg1 Weiterlesen „[Fotochallenge] Zeig mir dein/e Bild/er und erzähl deine Geschichte vom November und Dezember“

[Zusammenfassung] Dein Bild des Monats Oktober 2018

Part 10 Oktober

Der Herbst ist da. Nach dem verlängerten Sommer sehnte sich fast jeder nach etwas Abkühlung. Schnell färbten sich die Blätter von grün über gelb-orange nach rot-braun. Und dann wehte der Wind sie von den Bäumen. Der Herbst ist dieses Jahr kurz. Der Winter steht bereits in den Startlöchern und wartet darauf, uns bibbern zu lassen.

Endlich regnet es. Die Flüsse können sich ganz langsam füllen und das Blumen giessen hat ein Ende. Was meine Bloggerkolleginnen und -kollegen im Oktober erlebten, was sie besonders bewegte, das seht ihr in der Zusammenfassung der Monatschallenge in chronologischer Reihenfolge. Am Ende findet ihr wieder meinen Monatssieger und dann geht es in den Endspurt der Fotochallenge. Mehr dazu am Ende, denn zuerst zeige ich euch die Bilder.

Diesmal habe ich euch lange genug warten lassen. Aber wie das Leben manchmal so geht, passiert immer etwas, was man nicht auf dem Schirm hatte. Doch was lange währt, wird endlich gut. Los geht’s! Weiterlesen „[Zusammenfassung] Dein Bild des Monats Oktober 2018“

Außergewöhnliche Geschenke für Weihnachten – Kalender, Leinwände, Puzzle Original „DieReiseEule“

Eigenwerbung

Aus meinen Bildern wurden Kalender, Leinwände und Puzzle hergestellt. Wenn ihr den Link anklickt, werdet ihr direkt zu AmazonAffiliate weitergeleitet. Natürlich könnt ihr die Artikel auch in der örtlichen Buchhandlung oder einen anderen Onlineanbieter bestellen. Dafür notiert ihr euch am besten die ISBN /ASIN oder ich sucht unter dem Stichwort DieReiseEule.

Info: Preise können variieren und sind nicht verbindlich. Bitte beim entsprechenden Anbieter nachfragen.

Wand- und Tischkalender


Cabo verde – Kapverden Insel Sal

Screenshot (33) Die kapverdischen Inseln sind noch ein Geheimtipp für Sonnenanbeter und Taucher. Die Insel Sal besticht durch ihre feinen Sandstrände. Die Menschen leben ihr Motto „no stress“ und das überträgt sich. DieReiseEule nimmt sie mit zu bekannten und unbekannten Plätzen der „salzigen“ Insel. Der Kalender ist in 3 Größen erhältlich.

DIN A 5 Tischkalender * über ISBN 978-3-670-24424-0 ab € 19,90

DIN A 4 Querformat * über ISBN 978-3-670-24422-6 ab € 22,90

DIN A 3 Panorama * über ISBN 978-3-670-24423-3 ab € 28,90 Weiterlesen „Außergewöhnliche Geschenke für Weihnachten – Kalender, Leinwände, Puzzle Original „DieReiseEule““

Rendezvous mit Potsdam – Tipps für eine Städtereise abseits von Sanssouci

Potsdam – die hinreißende Landeshauptstadt Brandenburgs

Wer kennt ihn nicht aus dem Geschichtsunterricht: den Alten Fritz, auch Friedrich der Große genannt. Geboren als Friedrich II. in Preußen entwarf er das Schloss Sanssouci im Stil des Rokoko. Er selbst lebte von April bis Oktober dort. Getrennt von seiner Frau Elisabeth Christine von Braunschweig-Bevern, die Schloss Schönhausen bewohnte.

POT_4089 Weiterlesen „Rendezvous mit Potsdam – Tipps für eine Städtereise abseits von Sanssouci“

[Blogparade] Weltreanimationstag – Blogger pro Defi

Der unbekannte Aktionstag

Meinen 300sten Artikel – ja, bereits so viele – nutze ich für ein wichtiges Thema. Ich will nicht nur über die schönen Plätze der Welt schreiben, sondern meine Möglichkeiten nutzen über Themen zu schreiben, die mich bewegen. Und als ich den Aufruf zu dieser Blogparade las, wusste ich sofort, dass ich dazu etwas beitragen möchte, da ich selbst Erfahrung mit Reanimation machen musste. Später mehr dazu.

Wer kennt nicht ein paar dieser Themen- und Aktionstage? Am bekanntesten ist wohl der Muttertag, der jährlich am zweiten Sonntag im Mai zelebriert wird. Darüber hinaus gibt es jede Menge sinnvolle und sinnentfernte „Feiertage“.

Ganz neu gibt es den Weltreanimationstag. Noch nicht gehört? Ich bis vor kurzem auch nicht. Der Weltreanimationstag wurde am 16. Oktober 2018 zum ersten Mal international angeboten. Warum habe ich davon nichts mitbekommen? Scheinbar gab es bei uns keine Veranstaltung dazu. Selbst die große Suchmaschine liefert mir keine Ergebnisse.

Dabei sollte jeder Mensch im Notfall helfen können, denn der plötzliche Herztod kann jeden treffen. Wer einen Führerschein besitzt, hat irgendwann einmal eine Einheit zu dem Thema gelernt, aber warum wird das nicht bereits in der Schule gelehrt? So wie es jedes Jahr Feueralarm gibt und der geordnete Abgang aus dem Gebäude trainiert wird, so müsste eigentlich auch Reanimation geübt werden, damit wir sie im Notfall können. Weiterlesen „[Blogparade] Weltreanimationstag – Blogger pro Defi“

[Fotochallenge] Zeig mir dein Bild und erzähl deine Geschichte vom Oktober

Mein Bild des Monats Oktober – natürlich außer Konkurrenz

ERF_2501

Was dort so romantisch aussieht, ist ein naturbelassener Schrebergarten mit einer Hütte, die schon bessere Zeiten gesehen hat. In meiner Kindheit haben wir hier oft gespielt. Es gab sogar eine Pumpe. So eine, wo man per Hebelbewegung das Wasser nach oben befördet. Leider ist die irgendwann verschwunden. Danach war der Garten verpachtet, aber der Pächter zog sich vor 4 Jahren zurück und seitdem macht sich die wilde Natur breit. Weiterlesen „[Fotochallenge] Zeig mir dein Bild und erzähl deine Geschichte vom Oktober“

Ich bin zu alt für diesen Scheiß!, oder doch nicht? Murtaugh-Liste

Wer ist Murtaugh?

Das war die Frage, die ich mir als erstes stellte, als ich bei einigen Bloggerkollegen bei Facebook auf diesen Begriff stieß. Mr. Murtaugh ist eine Figur aus der US-Serie „How I met my mother“. Nicht mein Revier, geb ich zu. Doch dessen Spruch ist wohl, dass er für alle möglichen Scheiß/Kram zu alt sei.

Nun fühlten sich Melanie und Thomas von reisen-fotografie dazu berufen, selbst eine solche Liste anzufertigen und daraus hat sich eine Art Blogparade verselbständigt, an der ich nun ebenfalls teilnehme.

Vielleicht bin ich nicht mal wirklich zu alt dafür, aber an manchen Dingen habe ich kein Interesse. Weiterlesen „Ich bin zu alt für diesen Scheiß!, oder doch nicht? Murtaugh-Liste“

Wählomat – Hast du bereits Urlaub und Reiseziele für 2019 im Blick?

37 Tage nehmen –  81 Tage Urlaub auskosten

Das Jahr 2018 nähert sich in immer schnelleren Schritten dem Ende. Die langen Tage sind vorbei und ob im Frühjahr nochmals die Uhr auf Sommerzeit umgestellt wird, ist noch in der Schwebe.

Doch langsam werden in den Betrieben und Arbeitsstätten die Urlaubslisten für das nächste Jahr ausgelegt. Wer geschickt plant, kann mit wenigen Tagen viel Urlaub herausholen. Dank integrierter Brückentage. Wie das geht, zeige ich im Beispiel.

UrlaubBrückentage2019 Weiterlesen „Wählomat – Hast du bereits Urlaub und Reiseziele für 2019 im Blick?“

[Fotochallenge] Was war dein Moment des Monats September?

Part 9 – Monatschallenge September startet

Auch der September glänzte mit warmem und sonnigem Wetter. Ein bisschen Regen tat der Erde gut und endlich verwandelten sich die verdörrten Wiesen wieder in grünliche Oasen.

Bestimmt seid ihr unterwegs gewesen und habt einiges erlebt. Und sei es nur, dass ihr grüne Wiesen fotografiert habt. Vielleicht habt ihr einen Wasserfall abgelichtet oder euer Schatz hat euch mit einem Strauß Rosen überrascht. Egal was ihr erlebt habt, Hauptsache es war für euch ein emotionaler Moment.

Schicke mir deine emotionalste Geschichte und das berührendste Foto dazu vom September. Natürlich darf dieses innen oder außen entstanden sein. Du sendest mir beides per Email an reiseeuleblog(at)web.de. Warum ist gerade dies „Dein Bild des Monats“? Schreib einen kurzen Text dazu. Weiterlesen „[Fotochallenge] Was war dein Moment des Monats September?“

3 unkonventionelle Fotomotive in Valletta

Abseits ausgetretener Pfade

Die mittelalterliche Kulisse Valletta bietet jede Menge wunderbarer Fotomotive. Der Grand Harbour, Fort St. Elmo oder Upper Barakka Gardens sind hinreichend bekannt und werden von jedem Tourist abgelichtet.

Oft sind es die „Kleinigkeiten“, die Bildausschnitte oder der Blick weg vom großen Ganzen, die das eigene Fotoalbum bereichern. In Valletta findet man wunderbare Kleinode. Meine Vorschläge für unkonventionelle Bilder.

Tiere

DEU_1523a Weiterlesen „3 unkonventionelle Fotomotive in Valletta“

[Fotochallenge] Was war dein Moment des Monats August?

Part 8 – Monatschallenge August startet

Der August war heiß! Aber sicher nicht zu heiß, um nicht ein paar Fotos zu schießen, oder? Vielleicht wart ihr ja in den Ferien mit den Kindern unterwegs oder ihr habt alleine am Strand gelegen und den Partner eures Lebens getroffen. Oder ihr seid über Berge gekraxelt und durch Täler gewatet. Oder oder oder…

Schicke mir deine emotionalste Geschichte und das berührendste Foto dazu vom August. Natürlich darf diese innen oder außen entstanden sein. Du sendest mir beides per Email an reiseeuleblog(at)web.de. Warum ist gerade dies „Dein Bild des Monats“? Schreib einen kurzen Text dazu.

Hier nochmal der Link der Vorankündigung: [Fotochallenge] Mein Bild des Monats

Bis zum 20. September 24 Uhr könnt ihr für August teilnehmen. Danach bereite ich eine Zusammenfassung vor und küre wieder „meinen emotionalen Sieger“. Weiterlesen „[Fotochallenge] Was war dein Moment des Monats August?“

In eigener Mission unterwegs

Eigenwerbung

Meine Facebook-Leser haben es schon mitbekommen: Ich habe mir ein neues Betätigungsfeld gesucht und erstmal Kalender für 2019 erstellt. Hier stelle ich euch die 4 Kalender nochmal im Einzelnen vor.

Screenshot (35)

 

Der Preis ist überall gleich, ob im lokalen Buchhandel – den ihr unbedingt auch unterstützen solltet – oder im Internet.

Wo ihr den bzw. die Kalender erwerbt überlasse ich euch. Es gibt auch noch andere Onlinehändler. Die Kalender brauchen immer ein paar Tage, bis sie bei euch sind, da sie frisch gedruckt werden (on demand).

Ich bin jedenfalls mega stolz und mein Ego ist um einige Zentimeter gewachsen, dass meine Bilder gedruckt werden und ich finde die Kalender selbst natürlich wunderschön und ich hoffe, dass es euch ebenso geht. Sicher sind sie (auch) ein umwerfendes Geschenk. Weihnachten ist ja nicht mehr weit…. Weiterlesen „In eigener Mission unterwegs“

[Zusammenfassung] Mein Bild und meine Geschichte vom Juli 2018

Es war heiß, heiß, sehr heiß

Der Sommer war heiß und somit haben wohl viele von euch weiterhin eine Auszeit genommen, oder wie ist es sonst zu erklären, dass ich diesmal nur 3 Teilnehmer verzeichnen kann? Umso leichter viel mir die Auswahl und umso höher die Chancen, zu gewinnen. Dennoch würde ich mich freuen, wenn nächsten Monat wieder ein paar mehr Menschen an meiner Challenge teilnehmen würden und mir das beste, schönste, hochwertigste, schlimmste, aber auf jeden Fall das emotionalste Bild des Monats August zeigen würden. Die Teilnahmebedingungen findet ihr unten nochmal.

Doch vorerst einmal die eingesannten Bilder und Geschichten des Monats Juli. Welches ist euer Favorit? Weiterlesen „[Zusammenfassung] Mein Bild und meine Geschichte vom Juli 2018“

Namibia von oben

Swakopmund lokaler Flughafen

Im letzten Artikel habe ich euch bereits ein paar wenige Bilder von meinem Rundflug gezeigt und angekündigt, dass ich dem Erlebnis einen eigenen (Foto)Beitrag widmen möchte, da ich so begeistert war und meine Fotos nicht in der virtuellen Schublade einstauben sollen.NAM_8003

Los ging es in Swakopmund an der Station von Eagle Eye Aviation* (Hinweispflicht: mit * gekennzeichnet weist auf Werbung hin, obwohl ich weder beauftragt, noch dafür bezahlt wurde, sondern dies selbst finanzierte). Alle Fluggäste wurden mit einem Kleinbus zum örtlichen Flugplatz gefahren, lernten dort unsere Piloten kennen, stiegen ein, erhielten Anweisungen und dann ging es los.

Weiterlesen „Namibia von oben“

[Reisetagebuch] Swakopmund – Ein unvergesslicher, tränenreicher Geburtstag

Eine Überraschung vor und eine zum Frühstück

Ich habe himmlisch geschlafen. Es war zwar etwas warm im Zimmer, aber dafür waren die Betten umso bequemer. Da heute ein Tag zur freien Verfügung ist, dürfen wir mehr oder weniger ausschlafen. Ich schlage meine Augen vorsichtig auf. „Happy birthday to you, meine liebe ReiseEuleFreundin“, sagt Anita und lächelt mich an. Sie kommt auf mich zu, ich setze mich im Bett auf und wir umarmen uns. Dann übergibt sie mir mit einem verschmitzten Grinsen ein kleines, eingewickeltes Päckchen.

„Hast du wirklich geglaubt, dass du Geschenken entgehen kannst, nur weil du in Namibia bist?“ Ich hatte die Hoffnung, dass der Rest der Welt vergißt, dass ich nunmehr die sogenannte Mitte des Lebens erreicht habe. Aber eigentlich hätte ich mir das denken können, dass das meine Freunde von gar nichts abhält, egal wo immer ich in der Welt unterwegs bin. So fühlt es sich also an, 50 zu werden. Tut gar nicht weh und irgendwie ist mir die Zahl sogar sympathischer als die 49.

Kennt ihr das auch, dass manche Ziffern sich einfach komisch „anfühlen“? Die 50 fühlt sich gut an. Die nehme ich! Doch zuerst packe ich vorsichtig aus. Das Geschenkpapier ist so niedlich. Grasgrün und übersäht mit Marienkäfern. Ein Engelanhänger verziert das Ensemble. Schon als Kind habe ich oft das Papier mehr zu schätzen gewußt als das eigentliche Geschenk. Ich wickele ein Büchlein aus. Weiterlesen „[Reisetagebuch] Swakopmund – Ein unvergesslicher, tränenreicher Geburtstag“

Mainzer Sommerlichter 2018 – Bilder vom Feuerwerk

Mainz feiert den Sommer

Die Mainzer sind ein feierfreudiges Völkchen. Vom Frühjahr bis tief in den Herbst hinein gibt es fast kein Wochenende ohne eine Outdoor-Veranstaltung. Es gibt jedes Jahr im Juni das Johannisfest mit Künstlermarkt und dem Gautschen der Buchdrucker. Auch hier gibt es immer ein großes Feuerwerk. Es gibt den Weinmarkt im Mainzer Stadtpark, bei dem man sich die leckersten Weine und exotische Speisen einverleiben kann.

Auf dem Domplatz findet dieses Jahr zum zweiten Mal die Mainzer Symphonic Rock Night statt. Zum Geburtstag habe ich dafür Karten geschenkt bekommen und ich bin bereits jetzt in Vorfreude.

„Mainz lebt auf seinen Plätzen“. Unter diesem Titel finden von Mitte Juli bis Ende August etliche Veranstaltungen auf verschiedenen Bühnen an unterschiedlichen Plätzen statt. Das Rheinufer spielt bei vielen Festen eine zentrale Rolle, z.B. bei der Bierbörse, dem Weinsalon und eben auch bei den Mainzer Sommerlichtern, die dieses Jahr zum dritten Mal stattfanden. Weiterlesen „Mainzer Sommerlichter 2018 – Bilder vom Feuerwerk“