[Zusammenfassung] Dein Bild des Monats Dezember 2018

Part 12 Dezember

Fast sollte man meinen, im Dezember wären lauter Bilder von funkelnd-geschmückten Weihnachtsbäumen, dampfenden Plätzchentellern oder festlich dekorierten Geschenkpäckchen eingegangen, aber nichts davon war in meinem Postfach.

Vermutlich waren aber viele von euch mit den Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt, denn diesmal gingen nur 4 Beiträge ein und auch die erst kurz vor Ende der Einreichungsfrist. Nichts desto trotz fällt die Entscheidung schwer, weil die Fotos so wunderschön sind. Den Anfang macht die Monatssieger vom November.

Julie-en-voyage

Juli-en-voyage
Julie-en-voyage

Wer mich kennt, der weiß, dass ich zur kalten Jahreszeit meist nur an einem Ort anzutreffen bin: zuhause. Daher rechnete ich nicht damit, an der Dezember-Challenge teilnehmen zu können oder sollte ich etwa ein Foto von mir im Weihnachtspulli zum Besten geben?

Aber ich habe mich in die Kälte gewagt. Okay, ich wurde quasi gezwungen – was sich jedoch im Nachhinein als sehr gut herausstellte. Entstanden ist nämlich unter anderem diese wunderschöne Winteraufnahme – und zwar bei etwa -14 Grad Celsius auf der Tauplitzalm.

Danke für die tollen Fotochallenges und alles Liebe für 2019

Julie

Eure Julie-en-voyage

Raus ins Leben

RenateSTensh
Raus ins Leben

Die Weihnachtsbäckerei in Hamburg

Die Weihnachtsfeiertage verbrachten mein Mann und ich in unserem geliebten Hamburg. Am Samstag schüttete es in Strömen, als wir die Stadt erkundeten. Vor dem Rathaus befindet sich der Roncalli Weihnachtsmarkt, der für mich einer der schönsten der Stadt ist. Die kleinen Verkaufsbuden bieten handgearbeitetes Kunsthandwerk und in der Naschgasse gab es Leckereien aus allen möglichen Ländern.

Von einem Stand stieg uns ein ganz besonderer Geruch in die Nase. Hinter Glas konnte ich verfolgen, wie der Teig frisch ausgerollt wurde. Dann wurden kleine Kugeln gebildet, die im heißen Fett ausgebacken werden. Mit einer ordentlichen Menge Puderzucker landen sie dann in der Papiertüte. Schmalzgebäck, warum gab es das bei uns nicht? Wir konnten nicht widerstehen und kauften uns eine mittlere Portion, die wir gemeinsam verdrückten. Vergessen war das schlechte Wetter und ich muss zugeben, dass es in den Tagen nicht die letzte Portion geblieben ist!

Wenn du mal im Advent nach Hamburg kommst, schau dir die vielen Weihnachtsmärkte an, die überall in der Stadt verteilt sind.

Dream-Destinations

Sandra-Würth.jpg
Dream-Destinations

Hallo Reiseeule 🙂

Hier ist mein Dezemberbild, das ich gerade Dezember nennen darf, da ich es am 1.12. aufgenommen habe. Der süße Mops gehört einer Bekannten und heißt „RANGER“ Er wurde Hundeschmugglern weggenommen und in einem Tierheim aufgepäppelt.  Ich mußte ihn einfach bei mir ins Bett setzen und dann auch mit ihm kuscheln.  Ich selbst kann leider keinen Hund haben – er wäre zu lange alleine zu Hause, wenn ich in der Arbeit bin.

Dream-Destinations.at

The Road most Traveled

Michelle
The Road most Traveled

Nachdem ich den Winter 2017/2018 einfach ausgesetzt habe und unter Palmen im tropischen Klima den Sommer verlängert habe, habe ich mich wie ein kleines Kind über den Schnee am dritten Advent gefreut. Mein Verlobter und ich haben die Chance genutzt und sind durch den Schnee zum Weihnachtsmarkt gestiefelt. Hier ein Herzchen in den Schnee gemalt, da ein paar Schneebälle geworfen – ich LIEBE den Winter! Umso trauriger war ich über den Schnee in Deutschland, als ich in Singapur war. Bei Schnee werde ich wieder zum kleinen Kind. Das hat das Wochenende perfekt gemacht und die Vorweihnachtszeit endlich richtig eingeläutet.

Ganz liebe Grüße aus Oldenburg ♥️

Die letzte Monatssiegerin des Jahres 2018 ist…

Trommelwirbel!

Spannung!

Herzklopfen!

….Renate vom Blog Raus ins Leben. Beim Anblick des Gebäcks lief mir das Wasser im Munde zusammen und da ich selbst so gerne backe, konnte ich nicht anders, als diesen Beitrag auszuwählen.

Alle, die diesmal nicht gewonnen haben sollen bitte nicht traurig sein. Die Bilder waren alle phantastisch. Alle Geschichten haben mein Herz berührt und wären würdige Sieger gewesen, aber es kann halt nur einen geben. Leider.

Monatssieger Dezember 2018

Ein ereignisreiches Blogjahr ist zu Ende gegangen. Und auch die monatliche Foto- und Geschichtenchallenge 2018 ist zu Ende. Alle Monatssieger sind ermittelt und tatsächlich gab es jeden Monat einen anderen Sieger. Am Montag, 28. Januar werde ich ein Video von der Ziehung des Jahressiegers unter Ausschluß der Öffentlichkeit und ohne Gewähr veröffentlichen.

Am besten abonniert ihr DieReiseEule hier per Mail, auf Facebook, per RSS-Feed oder Bloglovin‘, dann erhaltet ihr eine Benachrichtigung, wenn es Neuigkeiten auf dem Blog gibt.

Der Sieger bzw. die Siegerin wird von mir schriftlich benachrichtigt, hier auf meinem Blog veröffentlicht und erhält einige Tage später, wenn mir die Adresse vorliegt, das versprochene Überraschungspaket.


Und jetzt: Alle Teilnehmer freuen sich, wenn ihr ihnen netten Kommentar hinterlasst. Wenn euch der Artikel gefällt, scheut euch nicht den Gefällt mir – Button zu betätigen, denn was dem Schauspieler der Applaus ist dem Blogger ein Gefällt mir. Danke.

Überblick aller Monatssieger 2018

Januar: Kerstins Altmühltaltipps

Februar: Misses Backpack

März: Stine

April: Evelynina

Mai: The Road most Traveled

Juni: Wortgeflumselkritzelkram

Juli: Pixelwo

August: borboletameetsworld

September: Blog auf Meer

Oktober: Dream-Destinations

November: Julie-en-voyage

Dezember: Raus ins Leben


Mit der Absendung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website bzw. WordPress.com und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

© DieReiseEule 1/2019

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu „[Zusammenfassung] Dein Bild des Monats Dezember 2018

  1. Liebe Liane,
    ganz lieben Dank, dass mein Bild ausgewählt wurde. Und glaube mir, dick mit Puderzucker bestreut und schön heiß schmecken das Schmalzgebäck richtig lecker. Bei uns am Rhein habe ich es leider noch nicht gesehen. Schade eigentlich. In New Orleans gibt es sie als Beignets das ganze Jahr über. Sie sind dann viel größer und eine Portion ist drei Stück. So hat der Winter auch seine guten Seiten.

    Liebe Grüße
    Renate

    1. Liebe Renate,

      ich gratuliere dir nochmals. Das Bild hatte es verdient. Ich hab den Geruch gedanklich immer in der Nase, wenn ich daran denke.

      Herzliche Grüße

Hau in die Tasten! Ich freue mich sehr über einen konstruktiven Text von dir.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.