22 Wochen – 1 Objekt # Woche 15

Kochen mit der ReiseEule

Diese Woche habe ich auf Wunsch eines einzelnen Herren das erste Mal im Leben Hefeklöße (Germknödel) mit Vanillesoße selbst gemacht. Wie bei Muttern. Natürlich hat DieReiseEule geholfen und genascht.

Rezept Hefeklöße

Zutaten

  • 1 Frischhefe
  • 500 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 70 g Butter
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 2 Eier, davon einmal nur das Eigelb
  • 1 Packung Vanillinzucker
  • etwas Zitronenschale oder -aroma

Zubereitung

Mehl in eine große Schüssel sieben. Eine Kuhle in die Mitte. Da die Hefe reinbröseln. Den Zucker drüber geben und die lauwarme Milch langsam einfüllen. Mit einem sauberen Handtuch abdecken und mindestens 15 Minuten gehen lassen.

Alles anderen Zutaten nach der ersten Ruhezeit zugeben und alles gut mit Knethaken vermischen. Eine Kugel formen. Teig in der Schüssel lassen und ein zweites Mal für 30 Minuten gehen lassen.

Einen großen Kochtopf vorbereiten. Etwas Wasser einfüllen (ca. 3 cm hoch). Ein sauberes Küchenhandtuch einhängen. Das darf aber nicht den Wasserspiegel berühren. Ich habe es einfach durch die Henke gefädelt und mit Verschlussclips fixiert.

Nach der zweiten Ruhezeit kleine Knödel von Hand formen, auf ein bemehltes Brett legen, mit Mehl leicht bestäuben und ein drittes Mal für 20-30 Minuten gehen lassen.

Germknödel über dem Wasserdampf

Das Wasser zum Kochen bringen. Immer 2-3 Hefeklöße ins Tuch geben und vom Dampf garen lassen. Unbedingt Deckel drauf und zwischendurch nicht öffnen. Daher nimmt man am besten einen Glasdeckel. Die Klöße brauchen ca. 12 Minuten, bis sie gar sind. Sie gehen nochmal deutlich auf. Möglichst sofort servieren, mit Vanillesoße übergießen und schmecken lassen.

DieReiseEule im Nebel

Rezept Vanillesoße

Zutaten

  • 400 ml Milch
  • 3 Eßlöffel Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 1 gehäufter Teelöffel Speisestärke
Vanillesoße – Leider haben wir nicht gut aufgepaßt und die Soße wurde zu Pudding

Zubereitung

Milch, Zucker, das Mark der Vanilleschote und die Schote selbst miteinander aufkochen. Währenddessen die Eier mit den Handrührer oder einem Schneebesen kurz aufschlagen. Stärke und Sahne zugeben und nochmal kurz aufschlagen.

Wenn die Milch aufkocht, die Schote rausnehmen. Die Sahne-Eier-Mischung mit dem Schneebesen in die Milch einrühren und ganz kurz aufkochen (Vorsicht: zu langes Aufkochen führt dazu, dass man Vanillepudding produziert).

Vanillesoße entweder abkühlen lassen oder direkt warm über die Hefeklöße geben.

DieReiseEule hat sich in die Soße reinsetzen können. Trotzdem sie eigentlich zu sämig war. Geschmeckt hat es.

Und nun Guten Appetit!

Das Projekt wurde von Wortman und Aequitas et veritas ins Leben gerufen. Dabei stellt man das ausgewählte Objekt wöchentlich ins Rampenlicht stellen.

Mit der Absendung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website bzw. WordPress.com und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

© 2019 Liane und Herr R.
Werbeanzeigen

16 Gedanken zu „22 Wochen – 1 Objekt # Woche 15

    1. Ich gab sie sicherheitshalber gehalten. Aber den Bobbes in der Vanillesoße konnte ich nicht verhindern.

Hau in die Tasten! Ich freue mich sehr über einen konstruktiven Text von dir.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.