Heute: (K)EINERvonEuch

INTERVIEW mit huBERT KEINERvonEUCH

05. September 2018, Chalong Bay, Phuket, Thailand.

cropped-copy-copy-cropped-cropped-Logo_keiner-von-euch1
Copyright by huBert
  • Die Einstiegs-Frage schlechthin: Warum heißt dein Blog, wie er heißt?

Ich bin bzw. war einmal mit euch Teil der gegenwärtigen Gesellschaft. Also EINER. kEINER aber, der sich, wie die Masse von den vielen eigennützigen

Stimmen seines Umfeldes rast- und gedankenlos durchs Leben treiben lässt.

  • Wie kamst du auf den Namen?

Bin ich wirklich so komisch oder liegt es doch an der Gesellschaft?

An dem Punkt in meinem Leben, an dem ich alles für das ich jahrelang so hart gearbeitet habe erreicht hatte, als mein Erfolg, mein Wohlstand und mein Status am höchsten war, war auch meine Unzufriedenheit am höchsten.

Wie konnte das denn sein? Was hatte ich falsch gemacht?

Aus diesem Unglücklichsein heraus begann ich alles mir bis dato beigebrachte, bereits von mir erreichte und mir (von anderen) angewöhnte in Frage zu stellen. Wie viel EINER oder KEINER von Euch bin ich?

  • Bedienst du eine Nische oder wo liegt dein Schwerpunkt, worüber

bloggst du hauptsächlich?

In meinem BLOG teile ich meine persönlichen Gedanken zu den Missständen der aktuellen Gesellschaftsentwicklung und in meinem REISEBLOG teile ich, seit ich vor heute genau 725 Tagen Deutschland verlassen haben, meine Erlebnisse, Erfahrungen und persönliche Gedanken von unterwegs.

  • Nenne mir doch bitte die Top 10 auf deiner Bucket List.

Nochmal nach Hawaii, Marokko und Neuseeland. Rund Kap Hoorn und dann

Südamerika entlang der Westküste von Süd nach Nord. Dann nach links

abbiegen und ein paar Jahre durch die Südsee tingeln. In 3 Jahren geht`s

los. Mit dem Segelboot.

  • Welche Reise hat dich am meisten geprägt?

Nach ca. 35 USA Reisen am Stück, mein erster Thailand Trip vor ca. 15

Jahren. Die enormen Auswirkungen dieser Reise auf mein späteres Leben

habe ich in meinem allerersten Reiseblog-Artikel Bon Voyage

niedergeschrieben. (http://www.keinervoneuch.de/2015/01/05/bon-voyage/)

  • Sprich meinen Lesern doch eine Empfehlung aus: Wo sollte man

unbedingt mal hinreisen? Gibt es einen Geheimtipp?

Wer 30 Stunden Anreise (ab D-Land) nicht scheut, ab nach Hawaii (Oahu &

Kauai). In gerade mal 4 Stunden ist man mit dem Flieger in Marrakesch,

Marokko. (Unbedingt auch an die Küste und mit einem private Fahrer das

Atlasgebirge überqueren und eine Nacht in einem Beduinenzelt in der Nord

Sahara verbringen)

  • Bei welchem Anbieter (wordpress.com/.org, Blogspot, Jimdo…) bloggst

du und bist du damit zufrieden?

WordPress & ja, sonst wäre ich woanders.

  • Was würdest du jemanden sagen, der am überlegen ist, einen Reiseblog

zu eröffnen?

Wenn du es aus privaten Gründen machen willst, versuche es. Was hast du

schon gross zu verlieren? Wenn du damit gross raus kommen und mit wenig

Arbeit viel Geld verdienen willst, lass es!

(Und lass dir von den Superstars der Digi-Nomadenszene für viel Geld keine

Illusionen verkaufen. Warum fokussieren die sich nicht (mehr) auf ihre Blogs

sondern verkaufen Online-Seminare, E-Books und halten Vorträge wenn sich

mit DKB Kreditkarte & Amazon Affiliate Links in Reise-Packlisten doch

(imernoch) ach so viel Geld verdienen lässt..!?)

  • Hast du ein (Lebens)Motto?

Halte materiellen Besitz, Verantwortung und Verpflichtungen niedrig und

Flexibilität und persönliche Freiheit am höchsten. Bleib und mach so weiter

wie bisher, wenn es dir gefällt und es gut für dich ist. Geh weiter und versuch

was neues wenn es dir nicht mehr gefällt.

  • Zu guter Letzt: Möchtest du den Lesern noch etwas mitteilen?

    Carine BartholomŽ Style
    (K)EINERvonEUCH

Lest meinen (Reise)BLOG und meine wöchentlichen Gedankenanregungen

auf meiner (KEINERvonEUCH) FB-Seite. Wenn es gut für Dich ist, macht

damit weiter. Wenn es dir nicht (mehr) gefällt, geh einfach weiter..!?

Vielen Dank für das ausführliche Interview. Und ganz herzliche Grüße nach Thailand. Ich habe vor häufiger deinen Blog zu besuchen. Ist genau mein Stil. Wenn ihr das auch möchtet, findet ihr hier (K)EINERvonEUCH und auf Facebook

Bitte schaut euch auch die anderen Reiseblogger an, die in der Kategorie „Warum heißt dein Blog, wie er heißt?“ bereits mitgemacht haben.

Du möchtest deinen Blog auch vorstellen? Dann schicke mir eine Email an reiseeuleblog(at)web.de und ich sende dir die Interviewfragen. Bitte sende mir ein Foto von dir oder eines, welches deinen Reiseblog widerspiegelt im Querformat jpeg mit. Natürlich musst du die Rechte am Bild besitzen. Ich sage dir rechtzeitig Bescheid, wann dein Interview online geht.

Hinterlasst mir gerne einen motivierenden Kommentar oder drückt den Gefällt mir Knopf.


Mit der Absendung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website bzw. WordPress.com und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

© DieReiseEule 10/2018

Ein Gedanke zu &8222;Heute: (K)EINERvonEuch&8220;

Ich freue mich sehr über einen konstruktiven Text von dir

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.