Heute: Travelingnerdgirl

  • Die Einstiegsfrage schlechthin: Warum heißt dein Blog, wie er heißt? Wie kamst du auf den Namen?

Der Blog hatte mal einen anderen, recht unspektakulären Namen („ich packe meinen Koffer“), doch irgendwann habe ich mir gedacht, dass man doch Besonderheiten am besten hervorhebt. Und da ich neben meinem normalen Reisen auch ein Fan von vielerlei Filmen, Serien usw bin und das gerne auch mal mit dem Reisen verbinde, habe ich das also auch mit dem Namen verbunden. Traveling Nerd Girl. Anfangs konnte ich mich noch nicht so ganz damit anfreunden, weil „Nerd“ ja doch auch immer mal gern negativ angesehen wird. Aber da ich nunmal ein kleiner Nerd bin und total auf all das stehe, worauf der „typische“ Nerd so steht, passt es nunmal. Ich liebe „Herr der Ringe“ und „Harry Potter“ und „Star Trek“ und „Ghostbusters“ (die alten Filme!) und „Game of Thrones“ und so allerlei mehr, warum sollte ich das auf meinem Blog verheimlichen? Also weise ich direkt drauf hin 😉

travelingnerdgirl_titel
Copyright aller eingefügten Bilder dieser Seite liegt bei Travelingnerdgirl

  • Bedienst du eine Nische oder wo liegt dein Schwerpunkt, worüber bloggst du hauptsächlich?

Meine „Nische“ ist wohl das Nerdtum, aber ansonsten ist die Nische gar nicht so nischig – Reiseblogs gibts ja wie Sand am Meer. Ich schreibe in Tagebuchform über meine Reisen, allerdings ganz normal, wie jeder andere Reiseblogger auch. Nicht jeder Beitrag trieft vor Nerdigkeit. Aber da ich zwischendurch immer mal wieder einen nerdigen Ort oder Veranstaltung besuche, taucht es eben doch immer mal wieder auf.

  • Nenne mir doch bitte die Top 10 auf deiner Bucket List

Die Liste hab ich mir eigentlich noch nie wirklich angelegt, weshalb ich es dann jetzt für diese Seite mache. Die Reihenfolge besagt hierbei aber nichts und wenn ihr mich nächste Woche fragt, sieht die Liste sicher ganz anders aus.
– nochmal nach Neuseeland
– immer und immer wieder nach New York
– meine Liste der berühmten Leute, die ich mal treffen möchte, „abarbeiten“ (bevor sie sterben… RIP Alan Rickman und Andrew Lesnie)
– einmal die USA von Ost nach West (oder andersrum) per Roadtrip durchqueren
– Wat Rong Khun (Weißer Tempel in Thailand)
– einmal im Leben die Kreuzfahrt „Star Trek: The Cruise“ mitmachen
– Hanabi-Feuerwerke in Japan sehen
– Drehorte der Bud Spencer & Terence Hill-Filme besuchen (vor allem Miami)
– die längste Route der Transsibirischen Eisenbahn fahren
– nach Australien

tng_newyork

  • Welche Reise hat dich am meisten geprägt?

Meine erste weite Reise, nach Neuseeland, 2013. Ich bin zwar schon immer gerne gereist, doch die hat die Reistlust so richtig entfacht. Am liebsten würde ich nur noch Reisen, wäre da nicht diese Sache mit dem Geld verdienen 😉

  • Sprich meinen Lesern doch eine Empfehlung aus: Wo sollte man unbedingt mal hinreisen? Gibt es einen Geheimtipp?

Man sollte unbedingt mal nach Neuseeland reisen 😉 Ist jetzt nicht so der Geheimtipp, ich weiß 😀 Aber es ist soooo schön dort. Und dort ist Sommer, wenn hier Winter ist, passt doch dann gut, um dem Schneematsch zu entfliehen. Ein bisschen geheimtippiger: Poughkeepsie nördlich von New York. Kann man mit dem Zug hinfahren und es gibt einen tollen Wanderweg (oder eher Spazierweg) über eine Brücke über dem Hudsonriver. Das Video auf deren Webseite sieht echt toll aus. Blöd nur: als wir da waren hat es so stark und lange geregnet, dass wir frühzeitig abgereist sind und den Weg nicht gegangen sind. Aber es ist bestimmt ganz toll 😉

  • Bei welchem Anbieter (wordpress.com/.org, Blogspot, Jimdo…) bloggst du und bist du damit zufrieden?

Ich bin bei WordPress und bin eigentlich ganz zufrieden. Es ist leicht zu bedienen und wenn man doch mal was nicht kapiert, findet man im Internet immer irgendwen, der einem helfen kann

  • Was würdest du jemanden sagen, der am überlegen ist, einen Reiseblog zu eröffnen?

Mach’s! Aber mach’s nicht, um damit „von Beruf Blogger“ zu werden oder Gratis-Kram zu bekommen oder berühmt zu werden. Das werden nur die wenigsten und es ist sauviel Arbeit. Find dich damit ab, dass erstmal kein Schwein dein Zeugs liest.

  • Hast du ein (Lebens)Motto?

Öhm, nö 😀

  • Zu guter Letzt: Möchtest du den Lesern noch etwas mitteilen?

Kommt alle vorbei und lest bei mir 😀 Ich würd mich freuen, wenn es ein paar Leute gibt, die im Urlaub auch mal auf Nerd-Pfaden unterwegs sind. Die sich fragen, wo die Hobbits wohnen oder wo eigentlich das Hauptquartier der Ghostbusters steht. Und ich freue mich auch auf viele Fragen und gebe auch gerne Tipps. Ansonsten wünsche ich allen Lesern ganz ganz tolle Urlaube

Und nochmal der Link zum Blog: www.travelingnerdgirl.de

tng_anne

Vielen Dank für das „nerdige“ Interview. Und deine Liebe zu Neuseeland kann ich sehr gut verstehen. Ich war nun zweimal im Abstand von 25 Jahren da und es wimmelt dort vor magischen Plätzen. Meiner war der Gillespie-Beach.

Bitte schaut euch auch die anderen Reiseblogger an, die in der Kategorie „Warum heißt dein Blog, wie er heißt?“ bereits mitgemacht haben.

Du möchtest deinen Blog auch vorstellen? Dann schicke mir eine Email an reiseeuleblog(at)web.de und ich sende dir die Interviewfragen. Bitte sende mir ein Foto von dir oder eines, welches deinen Reiseblog widerspiegelt im Querformat jpeg mit. Natürlich musst du die Rechte am Bild besitzen. Ich sage dir rechtzeitig Bescheid, wann dein Interview online geht.

Hinterlasst Anne von Traveling Nerd Girl und mir gerne einen motivierenden Kommentar oder drückt den Gefällt mir Knopf.


Mit der Absendung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website bzw. WordPress.com und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

© DieReiseEule 10/2018

Ich freue mich sehr über einen konstruktiven Text von dir

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.