[Fotochallenge] Aufruf: Mein emotionalster Moment vom Juli 2018, fotografisch festgehalten

Part 7 – Monatschallenge Juli startet

Es ist wieder soweit: Das Leben spielt sich draußen ab. Alle Bundesländer haben Ferien. Wobei die teils nächste Woche bereits zu Ende sind. Dieses Jahr hatten die Kinder wirklich mal Glück mit dem Wetter, obwohl die meisten Erwachsenen und vor allem die älteren Menschen unter der Dauerhitze stöhnen und man mehr oder weniger nur noch in abgedunkelten Räumen lebt. Du warst doch auch draußen unterwegs, oder nicht?

Schicke mir deine emotionalste Geschichte und das berührendste Foto dazu vom Juli. Natürlich darf diese innen oder außen entstanden sein. Du schickst mir beides per Email an reiseeuleblog(at)web.de. Warum ist gerade dies „Dein Bild des Monats“?

Hier nochmal der Link der Vorankündigung: [Fotochallenge] Mein Bild des Monats

Bis zum 20. August 24 Uhr könnt ihr für Juli teilnehmen. Danach bereite ich eine Zusammenfassung vor und küre wieder „meinen emotionalen Sieger“.

Mein Bild des Monats Juli – natürlich außer Konkurrenz

Im Juli war ich fotografierfaul. Das lag allerdings auch daran, dass alle Kollegen im Urlaub sind und ich mich meiner Haupteinnahmequelle widmen musste. Da blieb nicht allzu viel Zeit für mein Hobby.

Mein Bild ist auch erst vor wenigen Tagen entstanden. Ihr erinnert euch sicher, dass am Freitag, den 27. Juli alle nach dem Blutmond Ausschau hielten. Wir auch. Aber wir waren an diesem Abend in Wiesbaden auf dem Neroberg zum Impro-Sommer (übrigens sehr empfehlenswert, wenn man mal wieder die Lachmuskeln trainieren mag). Der Blutmond war pünktlich zum Veranstaltungsende sichtbar. Durch die starke Lichtverschmutzung konnte man ihn aber nur sehr schemenhaft sehen und außerdem war es ziemlich überfüllt.

DEU_1308
Am Tag nach dem Blutmond aufgenommen

Wir beschlossen also, lieber ein wenig aus der Stadt herauszufahren, aber da ein BMW-Fahrer sich mitten auf die Straße geparkt hatte, standen wir im Stau, der erst durch den Abschleppdienst behoben wurde. Bis wir also in dunklen Gefilden waren, war der Mond leider nicht mehr so imposant und ich konnte keine Fotos machen.

Dafür waren wir am nächsten Tag am Rheinufer der hessischen Seite, um das Feuerwerk der Sommerlichter Mainz zu bestaunen. Während wir auf den Beginn warteten, justierte ich mein Stativ und die Einstellungen meiner Kamera. Diesmal wollte ich das Feuerwerk endlich komplett im M-Modus ablichten. Ich schoss also vorab ein paar Probefotos von der Theodor-Heuss-Brücke mit dem Dom im Hintergrund und dabei kam dieses Farbspiel heraus. Ich liebe diesen Blick nach Mainz.

Ich finde es sehr gelungen, zumal auch Sterne sichtbar sind. Alles ein wenig weich gezeichnet. Ich habe auch fast gar nicht nachbearbeitet. Fotografiert habe ich mit meiner Nikon DSRL, Makroobjektiv 40 mm, ISO 100, 8 sek. bei f/2,8.

DEU_1150

Sicher habt ihr auch etwas spannendes erlebt. Auf diese Geschichten bin ich gespannt. Vielleicht habt ihr euch verlobt oder euer Hund hat ein Frisbee gefangen oder ihr habt ein Kleid genäht, auf das ihr stolz seid oder ihr standet unter einem Wasserfall oder oder oder. Es gibt keine Bedingung, dass es ein Motiv aus der Reisefotografie sein muss, Es muss nur ein Foto sein, dass euch am Herzen liegt und bei dem ihr mir und den Leser verratet, warum das so ist.

Daher hier nochmals die Teilnahmebedingungen. Ich hoffe auf rege Teilnahme.

Teilnahmebedingungen

° Immer nach Ablauf des Monats startet die Challenge. Ausnahmen sind die Doppelchallenges März/April und der November/Dezember sein, da ich lange unterwegs bin bzw. ihr in der Weihnachtszeit vielleicht nicht soviel Zeit habt. Daher habt ihr hier länger Zeit und könnt gleichzeitig das Bild beider Monate einreichen. Nicht verstanden? Unten seht ihr nochmal die Termine.

° Jeweils zwischen dem 1 und dem 20ten des Folgemonats könnt ihr euer Bild des Monat einreichen. Das Foto muss in diesem Monat – diesmal im Juli  – aufgenommen worden sein. Es sollte euch und unsere Leser emotional berühren.

° Dafür sendet ihr es mir mit einem kurzen Text, in dem ihr darlegt, warum das euer Bild des Monats ist, per Email an reiseeuleblog(at)web.de. Als Beispiel habe ich euch oben „Mein Bild des Monats Juli“ hochgeladen und beschrieben.

° Das Bild sollte mindestens 1000×700 pixel haben. Die Rechte am Bild müssen bei euch liegen. Optimal wäre ein Foto im Querformat, aber natürlich darf es auch Hochformat sein.

°NEU und dringend zu beachten! Bitte achtet beim Einreichen auf die 
fotografischen Richtlinien, die mit der DSGVO in Kraft getreten sind. 
Ich weiß, dass es nicht leicht ist, aber es dürfen keine Menschen auf dem 
Foto sein, die euch nicht nachweislich die Erlaubnis zur Ablichtung 
gegeben haben. 
Bitte sendet mir ggf. die Einwilligung mit.

° Jeden Monat werde ich eine Zusammenfassung schreiben und auf euch Verlinken (bitte in der Email nochmal euren Link zum Blog oder Facebook oder Instagram… einfügen). Eine Teilnahme geht natürlich auch ohne eigenen Blog.

° Nach Ablauf der Challenge in einem Jahr stelle ich in einem Beitrag nochmals alle Monatssieger vor und küre den Jahressieger.

Überraschung

Jeden Monat werde ich meinen „emotionalen“ Gewinner der Monatschallenge küren. Alle Monatsgewinner landen in einem Lostopf. Am Ende der Jahreschallenge, Ende Januar/Anfang Februar 2019 küre ich den Hauptgewinner. Dieser erhält dann eine kleine Überraschung von mir. Mehr verrate ich noch nicht.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und ich ermittle den Gewinner auf ganz emotionale Weise. Entweder weil mir das Bild besonders gut gefällt, weil die Geschichte dazu mich berührt oder aus einem anderen Grund. Die Begründung werde ich natürlich bei der Zusammenfassung kund tun.

Den Jahressieger (hier entscheidet das Los) benachrichtige ich per Email und werde ihn auch in den sozialen Netzwerken verkünden. Innerhalb einer Woche nach Veröffentlichung muss sich er sich dann bei mir per Email  mit Name und Adresse melden und bekommt dann den Gewinn zugesendet. Sollte ich innerhalb einer Woche keine Email erhalten, geht der Gewinn an den Zweitplatzierten weiter.

Termine

Habe ich euer Interesse geweckt? Dann durchsucht eure Festplatten, SD-Cards oder Handyspeicher. Ich freue mich auf alle Bilder, die im Juli 2018 entstanden. Es kommt sicher eine gute Mischung zustande.

Über Kommentare und das Drücken des Gefällt mir-Knopfes freue ich mich natürlich auch. Gerne dürft ihr die Challenge verlinken und Werbung auf euren Social Media Kanälen machen. Ladet Freunde und Verwandte ein. Jeder, der es geschafft hat ein Foto zu knipsen, kann mitmachen. Mit und ohne Blog.


Mit der Absendung des Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website bzw. durch WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

© DieReiseEule 8/2018

Ich freue mich sehr über einen konstruktiven Text von dir

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.