Heute: Indigoblau

Andrea stellt heute ihren Reiseblog Indigoblau vor.

Indigoblau2
Copyright by Andrea/Indigoblau 2017
  • Die Einstiegsfrage schlechthin: Warum heißt dein Blog, wie er heißt? Wie kamst du auf den Namen?

Dass mein Blog nach einer Farbe heißen sollte, war klar. Eigentlich wollte ich etwas mit „Grün“ aussuchen, doch schnell fiel mir auf, dass das Ü international doof ist. So kam ich schnell auf Blau, weil das auch die Farbe der Urlaubssehnsüchte ist – blauer Himmel, blaues Meer und natürlich die schöne blaue Stunde. Und indigoblau ist einfach eine schöne Farbe, oder?

  • Bedienst du eine Nische oder wo liegt dein Schwerpunkt, worüber bloggst du hauptsächlich?

Mein Lieblingsthema ist Mystik und Spiritualität und bei beidem kommt man sehr schnell zum Thema Nachhaltigkeit, weil es auch immer mit der Verbindung zur Natur zu tun hat. So schreibe ich über Kraftplätze, mystische Orte, Zwerge und Elfen und nachhaltiges Reisen, denn meine Ziele liegen meistens in der Nähe. Reisen ist ja ohnehin das Metathema, aber eben eher nah.

  • Nenne mir doch bitte die Top 10 auf deiner Bucket List

Das ist schwierig. Weil ich ja vieles gerne in der Nähe bereise. Aber natürlich gibt es auch Weitweg-Traumziele – aber die am liebsten mit meinen Kindern.

  1. Mongolei (noch einmal mit der Familie und dann länger)
  2. Tansania
  3. Sibirien
  4. Peru
  5. Nordlichter sehen irgendwo
  6. Bhutan
  7. Plitvicer Seen in Kroatien
  8. Budapest (immer wieder)
  9. Einmal die Donau entlangwandern oder radeln
  10. Die Elbe von der Quelle bis zur Mündung gehen
Indigoblau3
Copyright by Andrea/Indigoblau 2017
  • Welche Reise hat dich am meisten geprägt?

Meine Reise in die Mongolei 2015, als ich in der Jurte geschlafen habe und wir Schamanen getroffen haben. Da könnte ich immer wieder hinreisen

  • Sprich meinen Lesern doch eine Empfehlung aus: Wo sollte man unbedingt mal hinreisen? Gibt es einen Geheimtipp?

Ganz klar: Mongolei. Und sonst: Hallig Nordischstrandmoor, dort einmal eine Nacht verbringen. Und Weimar. Ja, tatsächlich. Weimar mag ich auch sehr.

  • Bei welchem Anbieter (wordpress.com/.org, Blogspot, Jimdo…) bloggst du und bist du damit zufrieden?

Ich hoste meine Seite selbst, nutze WordPress und bin zufrieden.

  • Was würdest du jemanden sagen, der am überlegen ist, einen Reiseblog zu eröffnen?

Einfach machen und nicht den Mut verlieren. Und Durchhalten.

  • Hast du ein (Lebens)Motto?

Klar, viele. Eines ist: Lache, lebe, liebe

  • Zu guter Letzt: Möchtest du den Lesern noch etwas mitteilen?

Danke fürs Lesen. Und dass sich jeder Blogger freut, wenn man vorbeischaut, kommentiert und zeigt, wenn einem etwas gefallen hat. Wir stecken so viel Arbeit ins Bloggen, ohne dafür einen Cent zu bekommen und da freut sich das Bloggerherz über jedes positive Feedback.

Indigoblau1
Copyright by Andrea/Indigoblau 2017
Vielen Dank für deine Teilnahme, Andrea. Es ist immer wieder eine Freude für mich zu erfahren, wer und welche Intention hinter dem Blog steckt. Bitte schaut euch auch die vorherigen Interviewpartner an und freut euch schon auf alle weiteren Teilnehmer.

Du möchtest deinen Blog auch vorstellen? Dann schicke mir eine Email an reiseeuleblog(at)web.de und ich sende dir die Interviewfragen. Bitte sende mir ein Foto von dir oder eines, welches deinen Reiseblog widerspiegelt im Querformat jpeg mit. Natürlich musst du die Rechte am Bild besitzen. Ich sage dir rechtzeitig Bescheid, wann dein Interview online geht.

Die Serie soll immer samstags, wahrscheinlich 14tägig, online gehen. Bei hoher Nachfrage auch wöchentlich. Und nun dürft ihr gerne noch Kommentare hinterlassen.

© DieReiseEule 12/2017

10 Gedanken zu &8222;Heute: Indigoblau&8220;

    1. Lieber Manni, und ich danke dir hier einfach mal für das aufmerksame Folgen, diese vielen lieben Kommentare und das einfach Dasein. Das freut mich jedes Mal! Dir ein ganz schönes Fest
      Übrigens „ganz lange“ ist süß – indigoblau ist ja grade eins geworden 🙂

    2. ich danke dir für diese Zeilen ! Dir und deiner Familie ebenfalls ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins 2018 !!! und mal schauen wo uns die Reisen nächstes Jahr hinführen ! Ich habe noch keine festen Pläne aber die Tendenz kennst du ja !!!! Also vielen lieben Dank für die Zeilen !!!!

Ich freue mich sehr über einen konstruktiven Text von dir

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.