Heute: Mit Kind im Rucksack

Warum heißt dein Blog „Mit Kind im Rucksack“? Das war die Frage an Ina Altmann-Oettel aus Norwegen. Vielen Dank für deine Antworten. Unseren Lesern wünsche ich viel Spaß und neue Erkenntnisse.

  • Die Einstiegsfrage schlechthin: Warum heißt dein Blog, wie er heißt? Wie kamst du auf den Namen?

Der Name erklärt sich ja fast von selbst wir reisen mit Kind und Rucksack, also wurde ein: Mit Kind im Rucksack daraus.

  • Bedienst du eine Nische oder wo liegt dein Schwerpunkt, worüber bloggst du hauptsächlich?

Wir bloggen eben hauptsächlich über Rucksack Reisen /Städtereisen mit Kindern am liebsten mit Interrail durch Europa, dazu noch über Norwegen, weil wir da seit 12 Jahren leben und meinem Mann sind gute Fotos wichtig, so gibt es auch einen Teil der sich ums Fotografieren, vor allem um die Reisefotografie dreht.

  • Nenne mir doch bitte die Top 10 auf deiner Bucket List

1. mit der Transsibirischen Eisenbahn fahren

2.  Fallschirmsprung

3. Buch schreiben

4. Spanisch lernen

5. 100 Länder besuchen

6. in allen Ländern die ich besuche Zug fahren

7. Antarktis besuchen

8. Rente in einem wärmeren Land wie Norwegen verbringen

9. Auf einen Vulkan klettern

10. mit einem Koala kuscheln

  • Welche Reise hat dich am meisten geprägt?

Prägen tun mich jedes Mal aufs neue die InterRail Touren, einfach weil man da das wirkliche Leben der Menschen erlebt, nicht nur die Touristensicht.

  • Sprich meinen Lesern doch eine Empfehlung aus: Wo sollte man unbedingt mal hinreisen? Gibt es einen Geheimtipp?

Also wir haben für uns Rumänien entdeckt, selten ein so freundliches und vor allem kinderliebes Land erlebt und dazu noch eine atemberaubende Landschaft.

  • Bei welchem Anbieter (wordpress.com/.org, Blogspot, Jimdo…) bloggst du und bist du damit zufrieden?

Ich blogge auf einem eigenem Host mit wordpress. Sehr zufrieden sind wir.

  • Was würdest du jemanden sagen, der am überlegen ist, einen Reiseblog zu eröffnen?

Einfach machen, es macht unheimlich Spaß und man lernt oft so tolle andere Blogs und die Menschen dahinter kennen.

  • Hast du ein (Lebens)Motto?

Da halte ich mich ganz an das typische norwegische Motto. „Alt ordner seg!“ “ Alles kommt in Ordnung, vertrau da drauf!“

  • Zu guter Letzt: Möchtest du den Lesern noch etwas mitteilen?

Ich würde mich natürlich freuen wenn sie bei uns auf de Blog lesen , sich dort  über Interrail informieren wollen, über Rucksack Reisen mit Kindern, etwas über Norwegen erfahren wollen, das Land das unser zu Hause geworden ist . Genießt das Leben und das Reisen!

LG aus Norwegen

Ina von www.mitkindimrucksack.de

Kind im Gepäck
© Ina Altmann-Oettel – Mit Kind im Rucksack 2017

Bitte schaut euch auch die anderen Reiseblogger an, die in der Kategorie „Warum heißt dein Blog, wie er heißt?“ bereits mitgemacht haben. Als nächstes stellt sich Thomas Roth mit seinem Blog „Herr Roth wandert wieder“ vor.

Du möchtest deinen Blog auch vorstellen? Dann schicke mir eine Email an reiseeuleblog(at)web.de und ich sende dir die Interviewfragen. Bitte sende mir ein Foto von dir oder eines, welches deinen Reiseblog widerspiegelt im Querformat jpeg mit. Natürlich musst du die Rechte am Bild besitzen. Ich sage dir rechtzeitig Bescheid, wann dein Interview online geht.

Die Serie soll immer samstags, wahrscheinlich 14tägig, online gehen. Bei hoher Nachfrage auch wöchentlich. Und nun dürft ihr gerne noch Kommentare für Ina und mich hinterlassen.

© DieReiseEule 11/2017

Ich freue mich über einen netten Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s