Tiere Neuseelands

Hallo ihr da draussen in Deutschland und der Welt! Nachdem nun immer Liane Berichte verfasst hat, bin ich nun endlich auch einmal dran. 

Als Eule habe ich natürlich ganz andere Interessen und deshalb gibt es heute viele Fotos von meinen neuen Freunden.

Zuerst stelle ich euch Gus vor. Er lebt auf einer Farm in der Nähe von Twizel und ist schon ziemlich betagt. Dafür ist er ein ganz braver, der einfach froh ist, hier sein Gnadenbrot und ab und zu eine Streicheleinheit zu erhalten.


Schafe. Dafür ist Neuseeland ja nun mal berühmt. Laut Statistik kommen auf jeden Einwohner 9 Schafe. Die sind trotzdem so niedlich, besonders die Lämmer. Überall blöckt es, wenn du wanderst.

Gestern habe ich dann ein paar schillernde Eidechsen entdeckt. Mit der Zeit wurden es immer mehr. Die sind aber harmlos und liegen nur faul in der Sonne herum. Sobald man mit ihnen Freundschaft schliessen will, hauen sie ab. Feiglinge 😆

Am Strand trifft man leider oft nur auf tote Gesellen. Dafür hat dieser eine nette Zeichnung auf dem Panzer, oder nicht?

Der Kollege hier war noch toter, wenn das überhaupt geht. Doch man kann noch erkennen, wie scharf die Zangen sind.

Tja und der Herr Widder hier war auch nicht sehr gesprächig, um ehrlich zu sein. Der stand an der Touristeninformation am Lake Pukaki herum. Wo der hingeschaut hat, dürft ihr mich nicht fragen. Also ich hätte ja eher auf den See geblickt, aber mich fragt ja niemand.

Nun kommen wir zu etwas geselligeren Zeitgenossen. Die Seehunde. Die liegen hier an den Stränden der Otego Peninsular einfach so herum. Zu nah sollte man den dicken, männlichen Tieren aber auch nicht kommen, denn die können beissen.

Den oberen mochte ich, der hat so schön gewunken.Netter Seehund.

Heute habe ich dann Frau Pinguin gesehen. Sie watschelte an mir vorbei und ließ sich nicht stören. Immer bergauf. Die Düne war echt steil. Das sah so putzig aus.

Mal schauen, welche Tiere mich demnächst noch erwarten. Ich hoffe, Liane läßt mich zwischendurch auch mal wieder an die Tastatur.

Bis dahin

Eure ReiseEule


© DieReiseEule 12/2016

2 Kommentare zu „Tiere Neuseelands

  1. Tolle Bilder! Habe vorhin das Video von Frau Pinguin auf Facebook gesehen – sowas sind immer ganz besondere Momente – Wünsch Dir noch viel Spaß und freu mich auf den nächsten Bericht/Bilder/Videos

Ich freue mich über einen netten Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s